Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2017, 14:20  
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.259
Ich stelle mir die Situation grade umgekehrt vor. Mann ist eingeschnappt und gekränkt, meldet sich nicht mehr bei der Frau, weil sie nicht gleich sofort Sex mit ihm hatte weil es ihr nicht gut ging oder was auch immer. Und dann würde diese hier plötzlich noch auf die Ohren bekommen, weil sie gefälligst die Beine breit zu machen hat wenn sie zu ihm nach hause kommen.

Würde man dann diesen Ton hier dulden? Ich lege mich mal weit aus dem Fenster und sage Nein.

Aber weil er ein Mann ist hat er also zu müssen. Das man(n) sich überhaupt rechtfertigen muss und sogar will. Für was? Wenn mir nicht gut ist ist mir nicht gut und Basta. Und wenn mir nicht nach Sex ist, ist mir nicht nach Sex. Wenn sie sich dann einen anderen zum V*geln nimmt der grade besser drauf ist, dann ist das eben so. Dann hat er einen Quickie/ONS verpasst nicht mehr. Und andersrum eine Frau die ernsthaft interessiert ist und oder was festes sucht, würde ihn nicht gleich deswegen sofort aussortieren, sondern nur dann wenn es ihr um reinen Sex geht.

Und wenn sie jetzt irgendwelche Zweifel und Minderwertigkeit Probleme bekommt weil er nicht gleich rangen, ist dass auch nicht sein Problem und Baustelle. Den er zeigt Interesse und schlägt treffen vor. Wenn die das nicht erkennt ist es ihr Pech.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten