Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2017, 16:59  
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.458
Ganz ruhig, Brauner, nicht aufregen. Offenbar hast du nicht verstanden, dass es überhaupt nicht darum geht, dass er sie nicht geögelt hat, sondern darum, dass er sich vier Tage nach diesem Treffen und einen Tag vor der zweiten Chance mit irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden dafür "entschuldigen" will, dass er sie nicht geögelt hat - und das nur, weil er Angst hat, dass sie ihm sonst morgen absagen könnte.

Wenn er so krank war, dass er nicht wollte oder konnte, ist das völlig ok - dann hätte er das aber noch am selben Abend kommunizieren müssen, damit sie weiß, woran sie bei ihm ist. Das gleich gilt für den Fall, dass er sie nicht anstecken wollte ("Sorry, bin ein bisschen angeschlagen und halt lieber ein wenig Sicherheitsabstand" oder so ähnlich). Aber hinterher, vier Tage später - sorry, das ist einfach albern und nur eine Ausrede, die einen Tag vor dem nächsten Treffen maximal unsexy wirkt.

Dasselbe hätte ich übrigens auch einer Frau geraten - mit anderen Worten vielleicht, aber der Kontext wäre derselbe: nein, lass das sein und versuch dich nicht irgendwie rauszureden, weil du Schiss hattest oder einfach nicht gerafft hast, dass er mehr wollte - dafür ist es jetzt viel zu spät! Nutz lieber morgen die zweite Chance, wenn du mehr willst, als nur Sympathie.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten