Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.10.2017, 15:50  
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.609
Zitat:
Zitat von Common Sense Beitrag anzeigen
Beim Thema Mobbing scheiden sich die Geister: Rein reflexmäßig möchten die Allermeisten sagen: Da gehören immer zwei dazu. Aber das müssten sie dann auch für physische Gewaltopfer gelten lassen, aber dann würde es absurd. So bleibt nur noch die Möglichkeit, dass trotz aller political correctness das Böse doch irgendwie existieren muss. Man kann es nicht einfach so verdrängen.
Natürlich ist es wichtig, sich selbst nicht zum Opfer machen zu lassen. Nicht jeder hat die Kraft dazu. Es gibt sicherlich Menschen, die grundlos böse sind. Ich würde das Mobbern nicht attestieren. Meiner Meinung nach mobben viele aus Angst, selbst zum Opfer zu werden. Wollen sich quasi so auf die sichere Seite stellen. Vielleicht auch geprägt durch die Kindheit/Familie.

Ohnehin gebiert Angst oft Leid.

Um Yoda zu zitieren: "Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid." - Ja, von Star Wars kann man tatsächlich etwas lernen!
Helmut Logan ist offline