Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2018, 13:06  
*Samtpfote
Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Guten Morgen Frau Einbrecherin
Ich bin nur in das kleine Herz eines Mannes eingebrochen. Alles andere haben die echten Ganoven erledigt


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Generell finde ich die ARD-Prämisse "nur 90 Minuten" ofmals recht dämlich udn damit selbstbeschneidend.
Das begrenzt sehr gute Skripte in erheblichem Maße, manche Story wirkt dann total abgehackt...
Das stimmt allerdings -weißt Du, ob es einen zwingenden Grund für die Beschränkung gibt?


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Viel steht und fällt mit dem "Team", und dann mit dem Thema/Fall an sich.
Wenn ich z. B. weiß heute kommt Münster schalte ich gar nicht erst ein...
Ja, ist bei mir extrem von den Darstellern abhängig. Ich mag auch "Bella Block" und "Bloch" - auch beides intensive (Bauch-)Menschen, denen ich die jeweiligen Charaktere komplett abnehme.

Daher auch mein Faible für das Team Sawatzki/Schüttauf in den Tatort-Folgen.


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Der "Neue" war aber auch ein Guter, eine Folge mit zwei Kommissaren aus verschiedenen Bundesländern (Lindholm/Borowski).
So ein wenig ne Art Psycho-Kammerspiel, wenn ich mich noch daran erinnere...
Werde ich mir die Tage zu Gemüte führen

Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Wegen der atypischen Sexflut in einem TATORT?
Oder wegen des Falles an sich?
Wegen des Falles an sich und auch wegen der Allgegenwärtigkeit des Themas, worüber ja gerne eher geschwiegen wird. Die ganze Atmosphäre schien teilweise so realistisch, dass ich streckenweise das Gefühl hatte, keinen Film sondern eine Art Doku zu sehen. Und da bietet sich dann der ungeschminkte Blick in eine Welt, die man sich so im Detail vermutlich nicht vorstellt.


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Gerne, dafür ist ja der Thread auch da...
Alles was mit dem Thema Tatort zu tun hat...nur zu!
Die von mir gemeinte Doku habe ich zwar nicht gefunden, aber evtl. das komplette Material dafür. Planet Schule hat auch mal ein Riesenprojekt rund um den Fall "HAL" gemacht und ein online-special dazu ins Netz gestellt:

http://www.planet-schule.de/tatort-film/

Ist nett gemacht: Über eine Zeitleiste lassen sich alle Produktionsschritte einsehen - dazu werden alle Gewerke vorgestellt.


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Rheinland, welche Gegend in etwa?
Bewerben kann sicher nicht schaden...
Südöstlicher Hunsrückrand - knapp 40 km von Mainz entfernt.

Du meinst eine Bewerbung als Tatort-Kommissarin für ein Rheinland-Team? Ich hätte da noch einen tollen Polizeihund einzubringen, der die Mannschaft ein wenig aufmischen könnte Kommissar Riesenpfote sozusagen.
*Samtpfote ist offline   Mit Zitat antworten