Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2018, 18:12  
Durden
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2011
Ort: nicht in Spanien
Beiträge: 1.972
Zitat:
Zitat von Lynxx Beitrag anzeigen
Ich habe lediglich die Frage gestellt, ohne weitere Intention, da Durden bislang keine weiteren Infos zur schlimmen Innenpolitik gegeben hat.

Natürlich kann man eine Politik doof finden. Gerne auch grundlos.
ich hab hier zwar schon einige male erläutert, was ich an seiner Politik zum Kotzen finde aber bitte, noch mal zum Mitschreiben:

-die Regierung will auf biegen und brechen ein Nulldefizit erreichen, und bis 2020 14 Milliarden Euro einsparen. das ist ne ganz schöne Stange Geld für ein kleines Land wie österreich. im Wahlkampf hieß es noch, sie würden beim System sparen und nicht bei den Menschen. mittlerweile wird massiver Sozialabbau betrieben und wichtigen Institutionen wie der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, bei der die meisten Arbeitnehmer versichert sind, drohnt das Aus, weil ihnen völlig unrealistische Sparmaßnahmen aufgebrummt wurden.

- Asylwerbern und Einwanderern werden von der Regierung schikaniert Ende nie. Separate Deutschklassen, Kürzung der Mindestsicherung, weniger Deutschkursen. Den Menschen wird die Integration massiv verschwert. Damit wird auch das Risiko erhöht, dass sie in die Armut rutschen und kriminell werden.

-Arbeitnehmerrechte werden suksessive abgebaut, Großunternehmen erhalten eine Steuererleichterung nach der anderen. Erst kürzlich wurde die Grunderwerbsteuer für Großinvestoren abgeschafft.

-Die FPÖ erlaubt sich einen braunen Rülpser nach dem anderen, Kurz sagt dazu nichts.

-Wichtigen Sozialvereinen werden die Förderungen gestrichen.

Und selbst wenn man niemanden mehr reinlässt: die meisten IS-Terroristen, die für Anschläge in Europa verantwortlich waren, sind in den jeweiligen Ländern geboren und aufgewachsen. meist an sozialen Brennpunkten

Geändert von Durden (10.06.2018 um 18:53 Uhr)
Durden ist offline   Mit Zitat antworten