Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2018, 22:31  
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.223
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Du kannst gar nichts tun. Du bist auch nicht ihr Therapeut.
Hat sie einen Therapeuten? Macht sie eine Therapie? Die hätte sie wohl dringend nötig. Das muss sie aber selber wollen. Da kannst du nichts machen.

Meine Frage ist eher, seid ihr befreundet? Oder was soll das zwischen euch sein? Ihr seid doch nicht zusammen, küssen geht nicht, Sex auch nicht. Und das wird sich wohl auch nicht so schnell ändern, so wie deine Schilderungen sind.
Genau meine Gedanken. Und das ist hier ein sehr schwerer Fall, das ist schon heftig was der TE hier beschreibt.

Razor, sie braucht eine Therapie die sehr lange dauern wird. Ist auch die Frage ob das alles überhaupt zustande kommt. Ich denke Du wirst dabei lange der asexuelle Freund sein. Daher mein Rat das Du auch an Dich denken sollst und musst! Du wirst wohl noch sehr lange auf Euer erstes Mal warten müssen und Jahre lang keine auch nur Ansatzweise normale Beziehung führen mit dieser Frau. Frag Dich daher mal ehrlich ob Du das kannst und auch willst.

Die asexuelle Geschichte die ihr jetzt am laufen habt wird auch noch länger so weiter laufen. Weiterhin wirst Du viel Kraft brauchen wenn sie in der Therapie ist, sowas verläuft ja nicht gradlinig. Da wird es Ups and Downs geben. Auch hier solltest Du Dir die Frage stellen ob Du das so kannst und willst.

Ich betone das so explizit weil das gerne vergessen wird was für eine Belastung das für den Partner/ Anderen ist, und das dieser Mensch auch ein Leben hat.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten