Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.09.2018, 14:39  
El Guapo25
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.275
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ich bin ganz bei dir, wenn es um das Kernproblem Gebühren, Kopfsteuern, Sozialkassen usw. geht. Jede staatliche Dienstleistung sollte aus Steuern finanziert werden, und Steuern sollten einkommensabhängig sein.

Allein, das Land will es anders. Man bringt Menschen lieber in Notlagen und hilft anschließend, die abzumildern . Ernsthaft, die Vereinfachung solcher Prozesse und mehr Gerechtigkeit stehen auf der to-do Liste, so lange ich zurückdenken kann. Da wird sich nie etwas tun.
Ja genau Sowas würde ich in Ordnung finden, ob nun von Steuer oder Staatskasse. Es geht einfach darum, dass man als Opfer oder beschädigter noch doppelt dafür bestraft wird und das sollte man schon fairer gestalten. Deswegen ist auch Kritik an unseren System durchaus angebracht, und sollte sogar mal öfters passieren, damit eine Chance auf Veränderung überhaupt besteht.

Ich meine mir hat der Spaß bis jetzt 50€ und 5 Stunden Freizeit gekostet, dass finde ich ja noch hinnehmbar falls keine Polizei Gebühren anfallen. Meine Versicherung meinte zudem auch, dass sie sowas noch nie gehört haben, dass dafür eine Gebühr entsteht. Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass da nichts mehr komnen wird.

@Curly

Ich habe gestern meinen Vater nochmal gefragt. Also er musste 165€ zahlen. Die Mofa stand vor einem Tunnel Gehweg wo Fahrräder und Passanten durchlaufen. Laut seiner Aussage entstand die Gebühr deshalb, weil die Polizei Beamte ihn ausfindig machen mussten. Also nicht mal unbedingt weil die Mofa da stand. Er wusste das noch genau weil er es ebenfalls nicht nachvollziehen konnte wieso er jetzt 165€ zahlen soll obwohl er noch Opfer ist.

Geändert von El Guapo25 (04.09.2018 um 14:42 Uhr)
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten