Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2018, 09:44  
Friday
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2018
Ort: Zwickau
Beiträge: 36
Hallo Curly,
wir kennen uns seit Mitte August, als ich mal 2 Wochen Urlaub hatte. Gegen Ende dieser 2 Wochen lernte ich sie kennen.
Ab da schrieben wir uns viel, telefonierten öfters und sahen uns an den Wochenenden.
Anscheinend habe ich einen Helferkomplex, der aber in soweit schon zurückgeschraubt ist, dass ich der Frau nur beistehe wenn sie es auch wirklich will bzw. ich mich innerlich einfach damit abfinde dass ich daran nichts ändern kann.
Die letzten beiden Dates davor schoss ich ab, weil sie ihre Gefühle nach längerem kennenlernen aufgrund ihrer Probleme nicht äußern wollten.
Nein sie macht keine Therapie.
Ich weis leider auch, dass ich mich in Sachen Liebe leicht mitreißen lasse und aber immernoch mal Dinge hinterfrage statt sie einfach zu akzeptieren.
Und ja ich bin nicht wirklich selbstbewusst, hat sich zwar die letzten Jahre wesentlich gebessert, aber wirklich ablegen kann ich es manchmal nicht.
Ich akzeptiere schon selbst dass ich anscheinend mit Verlustängsten zu kämpfen habe, das erste mal in meinem Liebesleben.

Geändert von Friday (07.10.2018 um 09:51 Uhr)
Friday ist offline   Mit Zitat antworten