Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.2019, 18:46  
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.161
Zitat:
Zitat von kilian24 Beitrag anzeigen
Ich muss ihr gar nichts vorkauen. Mir macht das eher Sorgen, dass sie sich übernimmt und das in keine gute Richtung geht in allem. Unabhängig von mir hat sie nämlich auch noch den Job, der ja nicht gerade optimal ist. Ich weiß wirklich nicht, was dein Problem ist. Du denkst, dass du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast. Jetzt komm mal wieder runter und höre auf diesen Thread zu versauen mit deinen unsachlichen Kommentaren. Du hast wirklich eine Meise, wie schon eine Vorrednerin geschrieben hat. Mit dem Arztbesuch habe ich sie darauf angesprochen, sie streitet alles ab. Da knalle ich ihr doch nicht vor den Latz "Geh zum Arzt und fertig", sondern versuche es langsam. Immerhin bin ich ihr Partner, da darf ich auch mal zu jemand sagen, es wäre gut wenn er sich mal beim Arzt untersuchen lässt. Das sehe ich jetzt nicht als "Bevormundung" oder sonst was, was du darin siehst.
Also ich sehe es schon als Bevormundung, wenn du dich bei allem so aufspielst.
Du versuchst langsam und sachte sie dazu zu bewegen zum Arzt zu gehen ... LASS ES!
Wahrscheinlich versuchst du auch, sie dazu zu bewegen sich häufiger mit dir zu treffen. Sie will aber nicht! Also lass es doch und respektiere deine Freundin doch endlich mal!

Geändert von Curly2013 (02.03.2019 um 18:53 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
Curly2013 ist offline