Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.2019, 20:43  
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Hi Kilian,

den Tipp von Anna-Lia möchte ich gerne ergänzen:

Das, was Du derzeit deinen Schilderungen nach tun kannst, ist anbieten. Dich. Dein offenes Ohr. Deine Zeit. Fertig. Mehr nicht. Ab da ist für Dich Ende Gelände. Findet Helen.
Auch Ratschläge sind Schläge.
"Wenn du mich brauchst, wenn du mich sehen möchtest, bin ich jederzeit für dich da. Wenn ich etwas für dich tun kann, lass es mich wissen."

In dem du ihren Wunsch respektierst, mehr Zeit für sich zu haben, nimmst du Druck von ihr.

Bei deiner Freundin bist gu gerade am anderen Ende der Nahrungskette, verstehst du? DU bist die Stellschraube, an der sie im Moment drehen kann in Punkto Zeit, sonst nirgends. Aus ihrer Sicht. Und genau das macht sie. Bei allem anderen kann sie nicht drehen: Job war vor dir da, Tiere, Familie. Sonst würde sie es ja tun.
Ich kann das verstehen, dass du nicht erfreut darüber bist.

Meiner Meinung nach heißt das nicht, dass sie dich nicht mag/liebt!
Das ist ja deine Frage, ob sie überhaupt mit dir zusammen sein will.

Du hast Migräneanfälle und sie kippt um vor Müdigkeit. Da habt ihr ne richtig coole Kombi derzeit.

Wie lange seid ihr zusammen, grad 6 Monate?
Seit AUG zusammen, im OKT gab's schon Streit, im NOV gab's Streit. Dazwischen, schreibst du, habt ihr die Treffen langsam ausgeweitet. Ey, wann soll das denn alles gewesen sein, Kilian, so viele Wochenenden hat ein Monat doch gar nicht? Weihnachten zuckersüß und Ende FEB großen Streit.

So frisch zusammen, neuer Job, der ätzend ist, andere Verpflichtungen.
Das Mädel hat null Zeit für sich, das kommuniziert sie dir glasklar genau so. Keine Erholungsphase. Zeit mit dir als Freund ist anstrengend. Weil neue Beziehung, sie möchte gerne innere Ansprüche erfüllen. Das ist definitiv keine Erholungszeit, auch wenn Beziehung schön ist. Das ist anstrengend mit einem neuen Freund. Wenn sie bei dir ist, bekommt sie zu Hause nix gebacken, das bleibt dann alles liegen. Und du machst von Anfang an Druck auf mehr Treffen.

Wenn sie keine Zeit hat, dann - das ist meine Meinung - kannst du nur anbieten. Dich. Verständnis zeigen. Siehe oben.
Mit noch mehr Druck erreichst du gar nichts, ist ja offensichtlich für dich.

Sie bietet, wenn ich es richtig verstanden habe, nur noch SA Abend mit SO Frühstück an. Das Treffen ohne Übernachtung in der Woche hat sie wegen deinem Examen gestrichen?

Tja, ist wenig. *zugeb* Wenn ihr euch noch weniger seht, ist es gar nichts.

Mehr packt deine Herzdame im Moment nicht. Das muss sie für sich lösen. Du kannst ihre Wünsche respektieren und das mittragen und schauen, ob sie dann ihre Baustellen besser geregelt bekommt. Das Zeitproblem wird sie mit jedem anderen Mann auch haben. Gib DU ihr Zeit, Kilian. Sie hat eine neue Lebenssituation, das wuppt sich nicht von heut auf morgen.

Was ist dir die Verbindung wert? Musst du für dich für die nächsten Wochen und Monate entscheiden.


Alles Gute für Deine Prüfungen!!
Helen89 ist offline