Thema: Artikel 13
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2019, 15:05  
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Nein das ist was ganz anderes. Urheberrecht muss es natürlich geben.

Aber Artikel 13 übertreibt es. Ein Beispiel:

Du lädst ein privates, nicht kommerzielles Kochvideo von einem deiner Lieblingsgerichte hoch. Dort gibst du die Zutaten an und unter anderem ist da z.b. Maggi bzw. irgendeine andere Zutat dabei dessen Namen du im Video zeigst. Das reicht schon um dein Video zu sperren und deinen Kanal im schlimmsten Fall zu löschen.

Wer braucht sowas bitte?
Zuerst: Die allerwenigsten Themenvideos und How-Tos sind nicht-kommerziell. Ich denke, die Anzahl der Kanäle, die das tatsächlich so machen, kann man mittlerweile an zwei Händen abzählen - weltweit.
Darüber hinaus fänd ich diesen speziellen Punkt jetzt noch am wenigsten schlimm. Denn die meisten guten Themenvideos sind oft genug sogar gesponsort, weil es super Werbung für den Hersteller ist, viel besser als jeder Prime-Time TV-Spot. Und dazu noch viel, viel billiger. Und die schlechten Videos, die nicht gesponsort oder wenigstens geduldet sind, die sind halt auch schlicht und ergreifend extrem schlecht und daher absolut nicht sehenswert.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten