Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.03.2019, 23:58  
SvenErl
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 231
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Das war sie ganz sicher nicht. Wie dir ja auch schon ausführlich dargelegt wurde. Die große Liebe/die Eine gibt es sowieso nicht... das ist einfach nur sentimental-romantisches Geträume. Und selbst wenn verlässt sie einen nicht am laufenden Band und poppt sich dann mit anderen durch die Weltgeschichte.
Aber wenn du dir das täglich einredest dann hast du das sichere Mittel gefunden weiter nicht über sie hinweg zu kommen.

Du sagst zwar dass du einen Ausweg finden möchtest, aber so hart es klingt: Im Grunde gefällst du dir doch in der Rolle des "leidenden Liebenden" und bemitleidest dich gerne noch etwas länger selbst, statt dir mal einen Ruck zu geben und dein Leben wieder in die Hand zu nehmen.

Ich habe viel Verständnis für Liebeskummer, aber nicht dafür eine derart durchwachsene Beziehung wie eure nach dem Ende noch monatelang dermaßen zu verklären und den eigenen Selbstwert so in den Dreck zu treten.

Die Alternativen werden kommen. Wenn du irgendwann mal aufgehört hast deiner Ex hinterher zu weinen.
Hat mir nochmal die Augen geöffnet Danke ! Ja gut „durchgepopt“ hat sie sich sicherlich nicht. In den Trennungen hat sie sich immer wieder zwar auf andere eingelassen doch vom poppen kam man da nicht reden. Zum Thema „Selbstwert“, ich dürfte mich nie bei ihr melden richtig ? Wenn müsste sie auf mich zukommen ? Ich rede nicht davon direkt wieder mit ihr in eine Beziehung zu gehen aber irgendwann würde ich gerne wieder vernünftig mit ihr sprechen.
SvenErl ist offline   Mit Zitat antworten