Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2019, 11:45  
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.297
Zitat:
Zitat von Instant Classic Beitrag anzeigen
Etwas aussagekräftiger als der Durchschnitt ist allerdings das Medianeinkommen (50% der Bevölkerung verdienen weniger als der Median, 50% verdienen mehr als der Median). Und das Medianeinkommen liegt ungefähr bei 2.900 Euro, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Yep. Ich habe auf die schnelle nur Nettoeinkommen dazu gefunden.

Bei Singles ist der Deutschland-Wert netto ca. 1.600 Euro. (Differiert je nach Bundesland ca. zwischen 1.400 Euro und 1.750 Euro)

D.h. 50% der Singles müssen mit weniger als 1.600 Euro netto bzw. in einzelnen Bundesländern mit weniger als 1.400 Euro auskommen.

Bei Familien sieht das anders aus. Da liegt der Wert bei ca. 3.300 Euro netto. Familien sind definiert als 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Die Zahlen sind aus ca. 2016 und dürften heute ähnlich sein...

In meinen Augen dürfte es mit den Summen für den unteren Bereich schwierig sein etwas zusätzlich für die Altersvorsorge zur Seite zu legen. Ist aber natürlich u.a. auch ein Setzen von Prioritäten.
Findus ist offline