Thema: 'Klimakrise'
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.04.2019, 16:01  
Hologramm77
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 664
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Klimawandel hin oder her, der wirkliche Treppenwitz an der Sache ist doch der Kommentar von diesem jungen Burschen, der die deutschen FfF "anführt", dass es dann halt so wäre, dass niemand auf dem Planeten mehr autofahren und Kühlschränke, elektrisches Licht und PCs benutzen könnte. Das wäre halt der Preis, den man für eine lebenswerte Zukunft zahlen müsste.

Und wegen genau solcher unreflektierter Aussagen sollte man Kindern das protestieren verbieten. Aber Hauptsache, die Presse feiert ihr.

Passt aber ins Bild: Sie erstellen ein Forderungspapier ohne Maßnahmen. Ich sag ja, Treppenwitz.
Anstatt zu protestieren sollten die jungen Abiturienten vielleicht Physik und Maschinenbau studieren, um dann wirklich etwas beitragen zu können.

Merkt man, dass ich diese "Bewegung" - bei allem ehrhaften Anliegen - nicht ernst nehmen kann?
Auch wenn ich deine Beiträge in Sachen Energie (Produktion, Speicherung, Weiterleitung, Verbrauch, Verschschwendung) schätze, übergehst du hier leichtfertig einen zentralen Punkt: Erstmal muss der Protest auf die Straße, damit überhaupt ein Umdenken über die aktuellen Verhältnisse statfinden kann/muss.

Kindern muss man Unwissen zugestehen. Man muss von ihnen doch kein fertig ausgearbeitetes Konzept erwarten wie man das Energiekonzept eines Landes verändern könnte, um ressourcenschonender zu produzieren. Die Kinder können Forderungen an die Politik und Pysiker stellen, sich Lösungen zu überlegen. Ein ewig "weiter so wie bisher" ist inakzeptabel.

"Man sollte Kindern wegen unreflektierter Aussagen das Demonstrieren verbieten": Du verlangst Selbstreflektion von Kindern? Das bekommen doch noch nicht mal die meisten Erwachsenen hin. Zumal untersagst du Kindern ein Grundrecht. Wenn kommst du eigentlich mal aus deinem Elfenbeinturm heraus?

Allerdings unterstütze ich gern die Forderung, dass mehr Phsyik studiert werden sollte. Denn Phsyiker haben ein phänomenales Abstraktionsvermögen.
Hologramm77 ist offline