Thema: 'Klimakrise'
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2019, 12:28  
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.225
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ist tatsächlich aber unhygienischer. Kommt natürlich immer auf die Produkte an, es geht aber gerade ja um Obst und Gemüse.
Ich wasche das grundsätzlich gründlich, ob eingeschweißt oder aus dem Netz. (Die Taschen werden natürlich auch gewaschen)
Bei vielen Obstsorten ist ja auch eine Schale dran, die ich eh abmache. Bei Bananen (wer hätte das gedacht ) und auch bei Äpfeln.

Mir reicht das und ich habe da keine Bedenken, daß es mir an die Gesundheit geht.


Zitat:
Dachte ich auch lange, bis ich gemerkt habe das sich Gurken tatsächlich länger halten wenn sie eingeschweißt sind. Deutlich länger. Das ist der Sinn weswegen die eingeschweißt werden.
Das wird so sein.
Wäre das dann nicht ein Beispiel dafür, daß man in dieser Hinsicht umdenken müsste?
Nicht für x Tage auf Vorrat kaufen, sondern den Verbrauch planen.
Ist natürlich unbequemer (für mich auch), aber ich glaube nicht, daß es unmöglich ist. Man kann sich daran relativ leicht gewöhnen.
Zumindest mir wäre es das wert, wenn man so Verpackungsmaterial einsparen könnte.
Das geht natürlich nicht bei jedem Lebensmittel.

Mal von den Lebensmitteln ab, es gibt ja auch sonst im alltäglichen Gebrauch so einiges, das "überverpackt" ist.

Neulich Staubsaugerbeutel gekauft. Die waren in einer Schachtel und dann darin noch mal mit einem Plastikdingens befestigt. Braucht kein Mensch.
Wenn man da mal genauer hinschaut wird man sicher so einiges finden, das man besser verpacken kann. Also ohne überflüssigen Klimbim.
Sailcat ist offline