Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2019, 23:42  
LinaLove91
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2019
Beiträge: 19
Zitat:
Zitat von Paladin301 Beitrag anzeigen
Und vor allem bitte versuchen mit dir selbst ins Reine zu kommen.

Wenn ich im Eingangsthread lese, dass DU dich von IHM getrennt hast, er nach einigen Versuchen aufgegeben hat und sich anderweitig orientiert (was sein gutes Recht ist, er ist dir keine Rechenschaft schuldig), wirkt die vorwurfsvolle Formulierung des Ganzen doch sehr bedenklich. Streiche ihn und alles was er tut aus deinem Leben, ihr seid euch nichts mehr schulding und nochmal: DU hast dich von IHM getrennt. Steh zu der Entscheidung und get used to it.
hm. Na Klar, ist es seine Entscheidung sich anderweitig zu orientieren, aber doch nicht während der Beziehung .. Also mir zu sagen wie sehr er mich liebt und wie froh er ist, dass ich ihm noch eine Chance gebe und parallel schon eine andere am Start haben, ist ja wohl was anderes, als sich nach ein paar vergeblichen Versuchen neu umzuschauen.

Das ich mich von ihm getrennt habe, ändert ja am Kummer nichts. Wenn man nie Kummer hätte, wenn der fremdgehende Partner erwischt wird und man dann zwangsläufig verlässt, wäre das Leben sicherlich leichter.

Trotzdem danke für deinen Beitrag.
LinaLove91 ist offline   Mit Zitat antworten