Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.04.2019, 14:57  
Gymnastic
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2019
Beiträge: 2
Ich wollte mich dann trennen aber tat es nicht weil sie mich wieder um den Finger gewickelt hatte. Sie machte mir Hoffnung, meinte sie liebt mich über alles und ich sei ihr traummann, Sex hatten wir auch noch und liefen Händchenhaltend durch die Gegend.
Sie ging zu ihrer Arbeitsstelle um sich mit ihrer Kollegin zu treffen, aber traf sich wieder mit dem Typen was sie mir im Nachhinein sagte. Sie sind wohl die ganze zeit mit seinem Auto durch die Gegend gefahren und sie durfte sogar an Steuer da sie ja auch ganz passend einen Führerschein machen wollte. Ich hatte lecker gekocht, sie kam abends wieder, ignorierte mich und legte sich dann hin.
Dann schrieb sie bei Whatsapp das sie Abstand bräuchte. Ich verstand die Welt nicht mehr, ging rüber ins Schlafzimmer und wollte mit ihr reden aber sie wollte garnichts mehr von mir wissen. Ich ging im affekt zu mir und schlief auf dem Boden da wir 3 Monate vorher fast alles Möbel zu ihr trugen und dafür viele von ihren wegwarfen. Wir diskutierten den ganzen Abend aber es gab keinerlei Einsicht oer Klärung. Jedenfalls war wieder nur ich schuld an ihren Problemen aber sie natürlich mal wieder nicht. Ich ging am nächsten Morgen zu ihr und nahm meine gepackten Taschen mit, weil ich an diesem Tag zur beruffschule musste und im Wohnheim übernachtete. Ich sagte zu ihr das ich diese Situation nicht mejr aushalte und es gut ist das wir uns jetzt die Woche nicht sehen damit sich alles beruhigen konnte.
Ich kam in Wohnheim an und sie trennte sich per sms von mir. Meine Welt brach zusammen und ich habe mich so wertlos gefühlt weil sie nicht mal den Respekt und den Mut hatte mir und Gesicht zu schauen und sich so von mir zu trennen. Mir zog es den Boden unter den Füßen weg uns ich bekam einen heulkrampf. Sie sagte nur immer es tue ihr leid, aber das tat es nicht, denn das spürte ich am nächsten Tag sofort. Ich konnte die ganze nacht nicht schlafen und fragte mich was ich falsch gemacht hätte.

Am nächsten Morgen erkannte ich sie nicht wieder sie war absolut eiskalt zu mir.
Sie warf mich aus der Wohnung, packte sogar all meine Sachen ein die ich Ende der Woche dann abholen sollte. Ich war völlig fertig weil ich nicht verstand was los war. Wir hatten dann Abschlussgespräch, da hat sie mich nicht einmal angeguckt als ich ihr mein Herz öffnete, ihr war es vollkommen scheissgal was ich sagte und sie war sogar leicht herablassend. Ich blieb ruhig aber sagte ihr was Sache ist ohne rumzuheulen. Wir gingen im guten auseinander, dachte ich.

Am nächsten Tag machte sie mir die Hölle heiss weil ich dich restlichen Sachen von ihr abholen sollte , wir hatten aber abgeklärt das ich die zusammen mit meinem bruder abhole wenn er mit dem Auto da ist. Sie meinte so das ich mir jemanden suchen sollte der das jetzt sofort macht. Ich meinte zu ihr das ich kein Geld habe derzeit für einen fahrer und sie schrieb: "ES IST MIR DOCH SCHEISSEGAL OB DU GELD HAST, ICH WILL DIE SACHEN LOSWERDEN ALSO MACH DIR EINEN PLAN!!!!" Ich war total geschockt und Verstand das alles nicht mehr
Sie kam kurz daraufhin mit ihrer Freundin um die Ecke und warf mir die Sachen vor die Tür und ich schrie was der scheiss soll, sie lachte mich nur aus und verschwand dann.

Danach war ich überall blockiert und hatte einen nervenzusammenbruch weil ich mit der Situation nicht klarkam. Ich habe sie einfach nicht mehr erkannt. Eine Woche später schrieben wir wieder und sie machte komische Andeutungen, jedenfall erfuhr ich das sie mein Facebook Profil gehäckt und all meine Mails gelesen hat. Ich fiel aus allen Wolken und war total sauer aber sie meinte nur das sie jetzt wisse was Sache ist. Ich hatte nach der trennung mit jemanden geschrieben und wir wollten halt was unverbindliches. Es war ein großer Fehler das zu tun und das wusste ich in Nachhinein auch, denn mit Sex oder einer neuen Beziehung ubertünscht man Dinge nur. Es kam dann nicht zum Sex und ich blockierte diejenige dann weil ich wusste das es falsch ist. Sie laß es aber natürlich und meinte nur das sie mich niemals gekannt hätte. Sie las auch alle Nachrichten die ich mit Freunden geschrieben habe, denn sie hielt mir vieles vor vonwegen ich sei total falsch und sie hätte mich niemals gekannt. Tja nach dieser Stalker Psycho Scheisse hatte ich sie nicht mehr erkannt.

2 Tage später lief ich ihr über den Weg und wollte nochmal mit ihr reden, aber sie machte mir nur Vorwürfe vonwegen das sie mir vertraut und ich sie total enttäuscht hätte. Dann meinte sie das Kevin, also ihr Freund, ihr vorschlug das sie in seine doppelhaushälfte einziehen könnte. Ich dachte mir nur was das sollte? Sie meinte wenn sie ihre richtige Ausbildung beginnt zu wenig Geld bekommt, weniger als jetzt und sie sich dann ihre Wohnung nicht mehr leisten könnte. Aber dann sagte sie gleich das sie das nicht will Doch wie ich sie kenne wird sie es tun, denn wenn sie nein sagte meinte sie ja. Mich traf es jedenfalls. Abends schrieben wir noch kurz und ich würde daraufhin wieder überall blockiert. Sie meinte das sie ihre Ruhe will aber an unsere gemeinsame Zeit denke. Ich fragte sie nach unseren Bildern und sie meinte das sie die aufheben würde weil sie ihr was bedeuten. War 100pro ne Lüge nur um mich loszuwerden

Wir hatten danach wieder 2 wochen kein Kontakt und alles beruhigte sich. Ich schrieb ihr dann das Ich an sie denke (großer großer Fehler) aber ihr nicht reingrätsche wenn sie einen neuen Freund hat.
Zack schickte sie mir eine sprachmemo und trat richtig tief in die Wunde und meinte das sie gerade mit ihrem neuen Zeit verbringt und es genau der war von dem ich dachte das er es war. Sie sagte aber vorher immer nur das es ein Kumpel war. Danach blockierte ich sie und war einfach nur geschockt und absolut geknickt.

Aber scheinbar war das noch nicht genug gewesen. Ich wollte mir das scheinbar nochmal antun und schrieb ihr 10 tage später eine SMS das ich die Blockaden aufgehoben habe und mit ihr Frieden schließen will.
Ich wünschte ihr alles gute für die Zukunft und meinte das ich ihr die familie wünsche die sie niemals hatte. Daraufhin rief sie mich an und machte mich ordentlich sau.

Ich meinte zu ihr, das man sich das gute bewahren sollte wenn man eine Freundschaft anstrebt, sie sagte nur: "Das gute? Was gab es in unserer Beziehung schon gutes? Zudem bist du nicht's weiter als all meine exfreunde vorher, also warum sollte ich mit dir befreundet sein?"
Genauso hätte ich immer nur Zeit für meinen Sport gehabt und kaum für sie (obwohl sich immer alles nur um sie drehte), mich um nichts kümmerte und ich sogar schuld daran war das sie sich per sms trennte und sich in mein Profil häckte weil ich sie unter Druck gesetzt hätte.
Sie drohte mir auch noch. Ich erzählte meiner besten Freundin was bei nir los ist und sie war so doof und schrieb dem Freund von meiner ex bei Facebook das er aufpassen soll auf den er sich da einließe. Ich sagte ihr das dass einfach dumm war weil es alles auf mich zurückfällt und es so ruberkäme als wäre es meine Idee gewesen was eben nicht war. Ich wusste nicht mal wie ihr Freund bei Facebook hieß und wollte dahingehend meine Ruhe. Jedenfalls drohte sie mir das wenn das nochmal vorkommt sie richtig ausrastet. Glaube ich ich eh nicht, sie war immer ne großfresse und hat niemals was gemach. Zum Schluss meinte sie nocj das mit ihrem neuen alles so super ist und der sei ja so viel besser als ich. Ich blieb ruhig aber sie machte immer weiter, sie hatte richtig Spaß daran gehabt mich zu quälen. Ich sagte ihr meine Meinung und immer wenn ich fertig war kam von ihr nur: " Bist du jetzt fertig?" Ich war so derbe angepisst und legte irgendwann auf. Seitden kein Kontakt.


Jedenfalls merke ich jetzt erst was dass alles für einen Schaden hinterlies und wie ich mich habe manipulieren lassen. Was schlimmer ist das ich eher die schuld bei mir sehe.....
Und trotz all dem Scheiss immer noch an Sie denke obwohl ich weiss das sie mir nicht gut tut. Ich habe auch das Gefühl das ich nach dieser Sache eine Therapie brauche weil diese Beziehung mehr schaden verursacht hat als ich dachte. Ich habe laufend Alpträume, in diesem träumen steht sie vor mir und sagt sie gemeinsten Dinge. Ich habe schon genug durchgemacht im Leben, hatte auch schon eine psychopathin die mich gestalkt hatte. Aber das war nichts gegen das hier. Hat hier zufällig jemand Erfahrungen?
Für mich war aber persönlich das schmerzhafteste das sie mich so schnell austauschte, ausradiert innerhalb von Minuten...
Ich fühle mich derzeit total ausgelutscht....
Bin dabei mich wieder hoch zu pushen aber es dauert. Die Trennung liegt jetz 8 Wochen zurück aber es kommt mit manchmal vor als sei es gestern gewesen. Heute hatte ich wieder eine schwere Phase und Frage mich wann das aufhört. Jedenfalls ist für mich nicht an eine neue Beziehung zu denken weil ich jetz eher Angst habe das mit das nochmal Passiert. Ich habe irgendwie kein Vertrauen mehr
Gymnastic ist offline   Mit Zitat antworten