Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.2019, 21:59  
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Sie hat heute Abend am Telefon die Beziehung beendet! Es kamen folgende Gründe:

- ich kann dir in einer Beziehung nicht das geben was du brauchst
- ich fühle mich ausgelaugt und fertig, seit Monaten schon. Es kann jetzt heraus, dass nie die Arbeit das Problem war wirklich sondern unsere Beziehung.
- sie hat sich von Anfang an gegenüber mir verstellt, das hat sie zugegeben und das hat Kraft gekostet. Das ist sowas von ein harter Schlag ins Gesicht, weil sich vor mir niemand verstellen muss. Sie könne nur zuhause sich selbst sein, deshalb wurde die gemeinsame Zeit reduziert.
- es kam der Vorwurf, dass ich mich auch verstellt hätte was aber absolut nicht stimmt

Offensichtlich hat sie sich in meiner Gegenwart nie fallen lassen können, obwohl es eigentlich immer schön und lustig war. Das hat sie monatelang mir vorgemacht und immer wieder gesagt. Ob ihre Gefühle da auch vorgespielt waren und was der Antrieb war entzieht sich meiner Kenntnis. Ich fühle mich wirklich elend und das ist ein Schlag ins Gesicht. Ich habe nie an ihr rumkritisiert, nie gesagt "mach dies, jenes, du bist blöd etc.". Sehr oft habe ich versucht die Probleme von der Arbeit abzufangen, habe sie aufgebaut und Komplimente auch gemacht. Trotzdem kann sie sich nicht fallen lassen und hat sich vor mir monatelang verstellt. Das ist eine schallende Ohrfeige. Ich hab das nie verlangt. Bei mir darf jeder so sein wie er will aber dann mich von Verwandten, gemeinsame Zeit deshalb auszuschließen ist schlimmer als wenn man mir ins Gesicht sagt "du *********".

Geändert von 042gast (02.05.2019 um 22:03 Uhr)