Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2019, 16:08  
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.118
Hallo paul258,

Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
...Nochmal: Ich war überrascht. Und nochmal: Mir ging es ja nicht darum, dass sie mit X Kontakt hat (oder mit sonst irgendjemanden), sondern ich fande es nur merkwürdig, weil sie mir von sich aus, ohne das ich auch nur irgendwas gesagt hätte (!), immer wieder betont hat, dass sie mit diesem X keinen Kontakt hat. Was mir ja wie gesagt egal gewesen wäre und ist...
wär dir das egal gewesen, ob sie mit dem X Kontakt hat oder eben nicht,
hätte es dich nicht tangiert, dass sie nun doch Kontakt mit diesem pflegt.

Offenbar pflegst du eben doch die Erwartung an sie, dass sie dir über ih-
re Kontakte Auskunft zu erstatten hat. Und so lange sie so funktioniert,
meinst du auch, ihr vertrauen zu können. Wenn sie so nicht funktioniert,
dir also keine aktuellen Berichte über ihre Kontakte erstattet, bist du
leicht aus der Fassung zu bringen.

Richtig ist m.E.n. eher, dass es dir tatsächlich egal sein sollte, mit wem
sie, wie oder überhaupt da Kontakte pflegt, weil das allein ihre Angele-
genheit ist.
Wenn du ihr hier aber kein Vertrauen entgegenbringen kannst, liegt et-
was im Argen. Dann wär die Frage, was konkret im Argen liegt und ob
das überhaupt etwas mit "Kontakten" außerhalb eurer Beziehung zu tun
haben kann bzw. zu tun hat.

Und wenn du die Wirklichkeit nicht verdrehen willst, erkenne an, dass
du -aus welchen Gründen auch immer- sehr wohl ihre Privatsphäre miss-
achtet hast, als du ihre Nachrichten durchgelesen hast. Ferner, dass eu-
re Beziehnung ungelöste Konflikte herum schleppt, weil ihr beide offen-
bar lieber zu Vermeidungsstrategien neigt, anstatt zu wirklichen Problem-
lösungen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten