Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2019, 08:49  
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.788
Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Nicht böse gemeint, aber ich finde das Gespräch gerade etwas lächerlich. [...] Ich verstehe nicht recht, was das jetzt bringen soll mir böse Absichten zu unterstellen [...] etwas habt worauf ihr einschlagen könnt. Zumal icht nicht verstehe, wo hier der ganze Frust und Wut herkommt. [...] Ich hatte gestern Abend, kurz danach, einfach nur nach speraten Meinungen fragen wollen.
Du fragst zwar nach Meinungen, aber lesen willst Du nur, was Dir in den Kram passt. Alles alles andere ist für Dich das "Einschlagen auf jemanden", ein Zeichen von Frust und Wut und ohnehin lächerlich.

Zudem ist es bezeichend, dass Du eine Verdrängungspolitik an den Tag legst, sobald Dir etwas nicht schmeckt, mit der man wenig bis gar nicht zurechtkommt. Das wird ein Charakterzug sein, den Du mit an Sicherheit angrenzender Wahrscheinlichkeit in der Partnerschaft nicht anders auslebst.

Zudem:

Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Nochmal: Ich war überrascht. Und nochmal: Mir ging es ja nicht darum, dass sie mit X Kontakt hat (oder mit sonst irgendjemanden), sondern ich fande es nur merkwürdig, weil sie mir von sich aus, ohne das ich auch nur irgendwas gesagt hätte (!), immer wieder betont hat, dass sie mit diesem X keinen Kontakt hat. Was mir ja wie gesagt egal gewesen wäre und ist.
Das stimmt so nicht. Dein Wortlaut war:

Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Im Studiengang gibt es auch einen Typen Namens X. X hat sie schon vor paar Monaten ab und an angeschrieben. Wir haben darüber geredet und ich meinte, dass ich es komisch finde. Die Gespräche waren halt vor allem privater Natur und auf einer flirty Ebene. Sie meinte sie würde den Kontakt abbrechen
Ihr habt darüber geredet, dass sie mit ihm schreibt, woraufhin Du erklärt hast, dass Du es komisch findest (weil es privater Natur war), worauf SIE wiederum reagiert hat, dass sie den Kontakt abbricht. Und dann hast Du versucht, den Souveränen zu mimen, indem Du so getan hast, als wäre es Dir egal. Wenn es Dir aber egal war, weswegen das überhaupt seltsam finden? Weswegen überhaupt darüber reden?

Fazit: Ich finde Dein Verhalten hier nicht sonderlich reif. M.E. machst Du Dir selbst vor, Du würdest locker mit dieser Situation umgehen, willst aber trotzdem über alles Bescheid wissen. Du liest fremde Nachrichten und versuchst dies als zufällig zu verkaufen. Und Du flüchtest, sobald Dir etwas nicht in den Kram passt - hier wie dort. Das sind Baustellen, an denen Du in Deinem eigenen Interesse arbeiten solltest. Ansonsten brauchst Du nicht wirklich zu hoffen, dass ein Zusammenziehen, bei dem keine wirklichen Fluchtmöglichkeiten mehr gegeben sind, wirklich funktionieren kann.

Geändert von Damien Thorn (19.06.2019 um 08:53 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten