Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2019, 14:41  
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.823
Zitat:
Zitat von Moensche Beitrag anzeigen
ich dazu neige, zuviel durchgehen zu lassen, zu nachsichtig zu sein. Obwohl ein flaues Gefühl im Bauch bleibt.
Auf dieses Bauchgefühl empfehle ich Dir, zu hören. Du darfst einfach kein Statist mehr in Deinem eigenen Leben sein.

Zitat:
Zitat von Moensche Beitrag anzeigen
sämtliche Eigenschaften gelistet habe, die ein möglicher Partner haben sollte.
Das halte ich für die falsche Vorgehensweise. Zum einen gibt es so etwas wie einen "möglichen Partner" gar nicht. Wenn man jemanden kennenlernt - egal ob nun w oder m - steht erstmal in den Sternen, wohin es führt. Zum anderen ist das Zusammenspiel mit Dir wichtig, nicht die Einzeleigenschaften desjenigen. Jemand kann alle auf Deiner Liste aufgezählten Eigenschaften haben und trotzdem irgendwie nicht zu Dir passen. Und es kann auch jemand auftauchen, der eine ganz spezielle Art hat, die Dich trotzdem fesselt. Und drittens konzentrierst Du Dich damit wiederum auf das Gegenüber, anstatt auf Dich. Ziel ist es ja, Dich SELBST besser kennenzulernen und mit DIR SELBST besser umzugehen. Dann kannst Du auch mit anderen Menschen besser umgehen, selbst wenn sie nicht perfekt zu einer starren Liste passen.

Fazit: Konzentriere Dich auf DICH - nicht auf Dein Gegenüber. Lern erst Dich selbst kennen und nimm Dich liebend an. Erst dann bist Du fähig, mit anderen Menschen erfolgreich zu interagieren.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten