Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2019, 21:57  
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.799
Das Problem ist aber ja, dass die TE eine lieblose Kindheit hatte, in der ihr die Botschaft eingebleut wurde, dass sie nur geliebt oder geachtet wird, wenn sie tut, was man von ihr verlangt. Dass sie Grenzen setzen muss, ist klar. Das scheint ihr aber schwer zu fallen. Und damit zieht sie automatisch jene Leute an, die merken, wie sie tickt und das früher oder später ausnutzen. Und wenn die Freundin, der bereits Tage zuvor von der TE informiert wurde, dass sie gerade keinen Kopf für so etwas hat, ihr nur wieder einen Haufen Fotos schickt und dann sauer reagiert, weil die TE irgendwann Grenzen setzt, dann zeigt das m.E. sehr wohl, dass da eine Disbalance im Puncto Augenhöhe herrscht. Vor allem, wenn die TE sich dann noch entschuldigt, was sie nicht tun müsste, und trotzdem nur mit einer angepissten Laune abgewiesen wird. Das hat dann einfach nichts gesundes mehr an sich.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten