Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2019, 13:54  
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.638
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Man braucht nur ihre Ausführungen lesen. Und da fungiert er eindeutig als Initiator, der genau weiß, wie er die TE steuern, provozieren und vorführen kann (was er ja nicht nur privat, sondern auch vor dem Therapeuten macht). Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass er hier einen Thread über seine Partnerschaft erstellen würde. Er weiß genau, dass die TE abhängig von dieser Partnerschaft ist und sie nie beenden würde - ansonsten hätte sie es schon lang gemacht. Und deswegen wird diese Sache auch nie ein Ende nehmen. Herrscht ja keine Not. Sie regt sich halt auf - who cares?
Mal unabhängig von "er hat die Macht/ sie hat die Macht"-Fragen:
Ich stimme dir insofern zu, dass in solchen Geschichten nur dann eine Chance auf Entwicklung zum Guten besteht, wenn die Stärke vorhanden ist, gegebenenfalls einen Schluss-Strich zu ziehen.
Sobald diese Unabhängigkeit vorhanden ist, MUSS sich auch der andere bewegen und entwickeln, wenn er/sie den Kontakt aufrecht erhalten will.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten