Thema: Folterpornos
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.07.2019, 08:20  
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.235
Zitat:
Zitat von Durden Beitrag anzeigen
Ich klicke mich heute, nichts böses denkend durch Youtube Videos und stoße auf einen Beitrag der mich bis jetzt zutiefst verstört. Darin ging es um einen Film der übelsten Machart, die Handlung will ich euch ersparen, wer es dennoch wissen möchte kann sich den Wikipedia-eintrag durchlesen, der Film heißt "Tusk". Soviel sei gesagt, es ist ein sogenannter "Folterporno"

Nun liege ich da und finde keinen Schlaf und meine Gedanken kreisen um diesen scheiss. Ich würde das wissen dass es diesen Film gibt gerne auslöschen und ich hasse den Regisseur dass er so ein Machwerk in die Welt gesetzt hat.

Warum gibt es diese scheiss Folterpornos und warum werden sie im Kino gezeigt und auf Plattformen wie YouTube thematisiert, die jeder nutzt? Und wie krank muss man sein um sich sowas anzusehen und auch noch gut zu finden?
Puh, die Handlung ist heftig! Dieser Film ist übrigens kein Porno Sporty, aber eben auch kein Horrorfilm. Porno finde ich hier auch ziemlich fehl am Platz, ich kann auch nur spekulieren wieso man sowas Folter“porno“ nennen muss oder möchte. Abartig, aber, und das ist leider so, es gibt nunmal abartige Menschen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten