Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2019, 11:33  
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.430
Zitat:
Zitat von nebelschein Beitrag anzeigen
jetzt worauf ich mit der langen Geschichte hinauswill, an diesem Punkt KONNTE es nur weitergehen durch meine Bereitschaft mir seine show nicht bieten zu lassen. ich denke manchmal daran zurück und bin im Zweispalt, weil wir inzwischen Familie haben und mehr Leute dranhängen und ich mich nicht so frei fühle mich einfach zurückzuziehen.

Gleichzeitig habe ich aber das Gefühl das eine kompromisslose klarheit mit der Option zu gehen irgendwie bei diesem mann weiterhin notwendig sind, und ich das VIEL ZU SEHR vernachlässigt habe, und ihm immer Signalisiert dass er mit seinem verletzenden Verhalten eh durchkommt, bzw alles was er macht schon nicht so schlimm ist.
Denke, da ist viel dran.
Klingt für mich auch echt so, dass du damals angemessen gehandelt hast, so dass er Ehrlichkeit bekommen hat statt Pseudo-Mist. Und offenbar war das genau das Richtige, was dafür spricht, dass er einen aufrichtigen Kern hat.

Dann hast du ja einen Ansatzpunkt!
Vielleicht wäre es auch klug, erstmal getrennt zu wohnen - ohne sich als Paar zu trennen. Das gibt mehr Abstand und innere Freiheit, um wieder klar die eigne Intuition zu spüren
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten