Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2019, 11:58  
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Früher oder später wird es rauskommen, Deine Frau wird irgendwann davon erfahren.

Ehrlichkeit ist also grundsätzlich durchaus eine Option. Mit "beichten" hat dies nichts zu tun.

Aber es sieht eher so aus, als ob Du momentan noch nicht in der Lage bist, die von Dir erwarteten Wirkungen eines solchen Eingeständnisses zu verkraften bzw. bei einer partnerschaftlichen Verarbeitung auch verantwortungsvoll mitzuarbeiten/-lenken.

D.h. Du würdest im Moment wsl. mehr Leid verursachen als lindern.

Sammle noch Erfahrungen und Ruhe. Ein Sicherungsseil (die bisherige gegenseitige unmittelbare Ehrlichkeit in sexuellen Dingen) kann man verantwortungsbewusst nur dann durchschneiden, wenn man die Kletterpartnerin auch ohne das Seil ausreichend am Berg sichern kann.

Also wenn man selbst sicher steht und Vertrauen in die eigene Muskelkraft vorhanden ist.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten