Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2019, 01:47  
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.181
Stell Dir halt mal vor, Deiner Frau wäre dasselbe mit dem Mann Deiner Schwester passiert.
Wärst Du dankbar für ein ehrliches Geständnis? Oder würde es Dir besser gefallen (wenn man überhaupt von "gefallen" reden kann), wenn sie es im Stillen bereut und sich fest vornimmt, nie wieder so einen Mist zu bauen?

Gerade bei so Konstellationen, wo es eigentlich absolut nicht sein darf, gibt es oft eine besonders starke Anziehungskraft. Der "Verbotene-Liebe-Effekt".
Es ist jetzt so, wie es ist, und es wäre nie so einfach dazu gekommen, wenn die Frau Deines Schwagers nicht ihren Teil dazu beigetragen hätte.

Schau doch, was Dich so empfänglich dafür gemacht hat! Fehlt Dir Anerkennung? Hast Du allzu lange kein Kompliment mehr von Deiner Frau gehört? Wie sieht's umgekehrt aus? Fühlt sie sich noch geliebt von Dir? Nehmt Ihr Euch noch Zeit füreinander, oder verschlingen die Kinder die ganze Freizeit?
Allein darüber nachzudenken könnte Deiner Ehe doch vielleicht etwas neuen Schwung geben.
Anstatt mit einer Beichte alles kaputt zu machen, denk lieber daran, Deine Ehe zu verbessern/optimieren! Zumindest von Deiner Seite aus. Vielleicht kommt ja was Positives zurück..
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten