Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.08.2019, 12:29  
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 5.400
Eine konstruktive und wertschätzende Beziehung würde ich auch als positiv werten. Das ist schon mehr als viele so lange aufrecht erhalten können.

Letztendlich wäre es nur dann zum Vorteil der Beziehung den Seitensprung zu beichten, wenn die Beziehung generell bereits gefährdet wäre und er das nutzen wollen würde um einen "Weckruf" einzuleiten und bisherige Muster zu durchbrechen - oder wenn davon auszugehen ist, dass sie es ansonsten aus anderer Ecke erfährt.
Ersteres hat der TE ausgeschlossen.
Zweiteres denkt er ja auch nicht. Das wird er normalerweise am besten einschätzen können denn er kennt sich, seine Frau und seine Schwägerin.
Entgegen anderer Meinungen hier glaube ich auch nicht dass seine Frau ihm auch wenn sie sehr empathisch ist und ihm anmerken würde dass ihn etwas belastet direkt mal von einem Seitensprung ausgehen würde.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten