Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2019, 05:26  
luftschlossbauer
Member
 
Registriert seit: 09/2012
Ort: Bielefeld
Beiträge: 425
Zitat:
Zitat von dreamer2108 Beitrag anzeigen
Hallo miteinander!


Ich wollte da mal was fragen. Ich bin immer schon ein gefühlvoller und emotionaler Mensch gewesen. In letzter Zeit komme ich aber vermehrt mit Menschen in Kontakt, die immer wieder mir mitteilen, dass es besser wäre, wenn man seine eigenen Emotionen abstellt. Muss ich das, um reibungslos mit Menschen auszukommen, wirklich tun? Ich dachte immer, gerade WAS man fühlt oder WIE man fühlt, das zeichnet doch einen Menschen gerade aus. Deswegen versehe ich nicht , warum man seine Emotionen immer abstellen soll. Ich finde, Gefühle zu zeigen ist nicht schlimm und deswegen begreife ich das Tam Tam deswegen nicht so recht.


Weiß einer, warum man die abstellen soll? Ist die Gesellschaft ein Ort ohne Emotionen? Muss ich zwangsläufig meine Emotionen abstellen?

Mfg
dreamer2108
Ich bin schon der Ansicht, dass man seine Gefühle unter Kontrolle haben sollte. Nicht weil Gefühle falsch sind, sondern weil sie a) zu unüberlegten Handlungen verleiten und b) leider viel zu viele Menschen unterwegs sind, die emotionale Ausdrücke als Schwachpunkt für Angriffe ansehen. Nicht jeder Mensch geht verständnisvoll mit emotionalen Ausdrücken um.
luftschlossbauer ist offline   Mit Zitat antworten