Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.09.2019, 10:45  
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.592
Zitat:
Zitat von Susanovich Beitrag anzeigen
Leute hassen es, wenn sich andere in der Öffentlichkeit freuen. Ein Therapeut, der auch Vorträge hält, sagte mal: "Wenn du jemand lachend durch die Straßen laufen siehst, musst du ja fast schon annehmen, er hätte Drogen genommen." Sogar denen fällt es schon auf. Ist halt ein extrem seltenes Bild, wenn sich mal jemand freut, dass man annehmen muß, mit der Person stimmt was nicht.

Was auch ganz schlcht ankommt, ist, wenn sich 2 Leute angeregt unterhalten. Ich beobachte oft, dass sich Leute, vor allem Eheparre oder auch jüngere Paare einfach nichts zu erzählen haben, wenn sie irgendwo gemeinsam aufkreuzen. Und wenn sie dann Leute sehen, die sich angeregt unterhalten, dann ist ihnen das ein Dorn im Auge. Habe das schon oft erlebt und die Leute, die in diesem Moment mit mir zusammen waren, haben das auch so empfunden.

Was auch ganz schlecht ankommt: Selbstzufriedenheit. Wenn die Leute merken, dass man mit sich selbst zufrieden ist. Dann versuchen sie, einen Makel zu finden und einen darauf festzunageln, weil es für sie unerträglich ist, wenn man an sich selbst nichts auszusetzen hat.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten