Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.09.2019, 21:24  
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.968
Hallo San,

Zitat:
Zitat von San Beitrag anzeigen
... Wir waren knapp 6 Monate zusammen ...
also eher noch in der Kennenlernphase, wo sie dann feststellte, noch
nicht über ihren Ex hinweg zu sein. Gut, kann passieren und stellt
nunmal den IST- Zustand dar.

Zitat:
Zitat von San Beitrag anzeigen
... Meine Frage lautet nun, wie verhalte ich mich ihr gegenüber auf Arbeit?...
Ganz normal eben. Was soll es da zu taktieren geben? Schlag dir
deine diesbezüglichen Gedanken aus den Kopf und kehre einfach
zur Tagesordnung über, indem du den IST- Zustand akzeptierst.
Was die Zukunft bringt, weißt weder du, noch sie. Also weshalb
willst du dir hier "Türen offen halten" müssen im Heute?

Zitat:
Zitat von San Beitrag anzeigen
... Es gibt 3 Sachen die mich dabei beschäftigen:
- ich muss von ihr los kommen...
Das kannst du am besten, indem du den IST- Zustand (sie hängt
emotional beim Ex und nicht bei dir) akzeptierst und dir den Rest
auch nicht selbst schön zu reden versuchst, nur weil DEIN Wunsch
in eine völlig andere Richtung geht. Du willst sie aktuell nämlich wei-
terhin, indem du sie nicht ernst darin nimmst, dass sie sich emotional
an ihren Ex gebunden fühlt.

Zitat:
Zitat von San Beitrag anzeigen
...- ich darf die Arbeit nicht schleifen lassen
...
Auch das hat rein gar nichts mit ihr oder euer Kennenlernphase zu
tun, die gescheitert ist. Sondern ein Schleifenlassen der Arbeit hät-
te einzig damit zu tun, dass du unwillens bist, den IST- Zustand ak-
zeptieren zu wollen, der besagt, dass sie emotional an ihrem Ex und
nicht an dir hängt.

In deinem Kopf redest du dir damit selbst einen SOLL- Zustand ein,
wie er deinen Wünschen entspricht: sie liebt mich schon, ist derzeit
nur verhindert, aber das könnte sich ja bald ändern bzw. wird es das.
Und das ist im Hier und Jetzt eben quatsch. Denn wär dem so, hätte
sie sich nicht von dir, sondern ihrem Ex (emotional) getrennt.

Zitat:
Zitat von San Beitrag anzeigen
...- ich würde gern die Türen für ein Exback offen halten...
Das kannst du theoretisch halten, wie du willst, ändert halt nur auch
nichts an der Tatsache des IST- Zustandes und daran, dass sie dir
emotional überhaupt nicht so nah steht, als dass überhaupt eine rea-
listische Chance darauf besteht, was du dir insgeheim erwünschst, in-
dem du ihre Aussage bzw. ihren Gefühlszustand nicht ernst nimmst.

Ich bezweifle, dass du eine echte Chance bei ihr hast. Zum einen, da
sie dich bereits gecheckt hat und ihre Gefühle für den Ex dennoch do-
miniert haben. Das mag einerseits an ihrer langen Beziehung usw. lie-
gen und den noch bestehenden Gefühlen bzw. nicht verarbeiteten. Al-
lerdings gehe dabei bitteschön auch mal davon aus, dass sie dennoch
bereit gewesen ist, dich während der letzten 6 Monate zu "testen", ob
das aus ihrer Sicht mit dir was für sie passendes werden könnte. Hier
scheinst du weder den Vergleich (unbewusst von mir aus mit dem Ex
bzw. der Ex- Beziehung und dem Schönen daraus) nicht standgehal-
ten zu haben und einfach nicht ihren Vorstellungen über einen Partner,
den sie sich zur Seite wünscht, zu entsprechen.

Das wiederum heißt ja nicht, dass du als Mann, vom Typ her, voll dane-
ben usw. sein musst. Es heißt nur, dass es nicht wirklich passt bzw. im
emotionalen kein Funke übergesprungen ist, wie sie sich das wünscht.

Eventuell mag sie dich anders sehen, wenn Zeit verstreicht. Darauf wür-
de ich an deiner Stelle aber nicht bauen. Noch weniger, wo sie es mit
dir offensichtlich ja 6 Monate lang "ernsthaft" versucht und dir als neu-
en Partner damit eine "Chance" gegeben hat.

Gefühle lassen sich nun mal nicht erzwingen und wenn man darüber hin-
aus auch noch wünscht, dass es passt, wird`s doppelt schwierig. Einfa-
cher ist es hier natürlich zu sagen, man hänge noch an dem Ex. Zumal
man glaubt, damit einen milderen Korb auszusprechen, als würde man
stattdessen offen sagen: "es passt mit uns nicht und es funkt bei mir
leider auch nicht, ich möchte es deshalb lieber lassen".

Einen Korb verteilen zu müssen, fällt eben auch schwer, weil man damit
i.d.R. sicher nicht die Absicht verfolgt, den anderen zu verletzen bzw. sich
als undankbar erweisen zu wollen.
Bei euch kommt erschwerend hinzu, dass ihr miteinander weiter arbeiten
müsst. Gerade deshalb solltest du dich m.E.n. hier professioneller, aber
eben auch abgeklärter zeigen, indem du den Korb als das nimmst, was er
eben auch ist: ein Korb. Dann wirst du dir über den Rest auch keine Ge-
danken mehr machen oder gar taktieren müssen willst. Es ist, wie es
nun mal ist und was kommen wird, weiß im Heute niemand.

Ansonsten, solltest du also z.B. rein Ego- Probleme mit dem Empfangen
eines Korbes haben, dann lass Kennenlernphasen, gerade mit Frauen von
deiner Arbeit, am besten sein. Jedenfalls dann, wenn du ein Nein nicht
akzeptieren kannst, weil du dich damit kleinlich oder sonstwas fühlen
könntest.

Ich will dir bezüglich ihr sicher nichts unmögliches einreden, aber: allein,
dass du souverän mit solchen Dingen umgehen könntest, würde dich als
Mann allgemein als attraktiver erscheinen lassen. Ich würde z.B. selbst
keinen Mann näher an mich ranlassen oder kennen lernen wollen, bei
dem ich vermuten bzw. annehmen muss, dass er weder mit einem Korb,
noch mit sonstigen, meiner Entscheidungen, klar kommen und mir des-
halb ständig an der Backe kleben würde. Im besten Fall würde ich mir
eher wünschen, dass eine gescheiterte Kennenlernphase, in der man
sich aber immerhin als sympathisch erlebt hat, in der man intim mitein-
ander usw. geworden ist und wo das Gegenüber sonst schon ein ange-
nehmer Mensch ist (also selbst, wenn es partnerschaftlich oder gefühls-
technisch eben nicht passt), später ggf. in eine gute Freundschaft über
gehen könnte. Eben deshalb, weil man sich schon nah steht und ver-
steht und das eben auch zu schätzende Dinge sind, die man nicht an
jeder Ecke auf seinem Lebensweg trifft. Sicher nicht mit jedem Kennen-
lernpartner usw., aber eben doch mit einzelnen.

Dennoch alles Gute dir und lass den Kopf nicht hängen.

Geändert von Lilly 22 (17.09.2019 um 21:30 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten