Thema: 'Klimakrise'
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.09.2019, 14:57  
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Zitat:
Zitat von Someguy Beitrag anzeigen
Der Kommentar interessiert mich, um ganz ehrlich zu sein, weniger. Jeder kann seine Meinung haben, mir ging es mehr um die Aussage bzw. das Verhalten der Lehrerin an sich.
Stimmt. Das Verhalten der Lehrerin ist absolut falsch.

Zitat:
Zitat von Someguy Beitrag anzeigen
Es würde mich allerdings nicht wundern, wenn es sich tatsächlich so abgespielt hatte.
Es würd emich allerdings nicht wundern, wenn das einfach nur aus den Fingern gesogen ist. Daher auch die Verweise im Text auf "Die Welle" und Herbert Grönemeyer. Von daher sehe ich den Kommentar skeptisch.

Zitat:
Zitat von Someguy Beitrag anzeigen
Als ich verneinte, wurde ich genauestens über meine Gründe ausgefragt. Das geht in meinen Augen wirklich zu weit.
Das kann natürlich einfach nicht sein. Es ist ja trotzdem noch immer eine Demo. Sowas ist mir noch nicht passiert. Tatsächlich spielen - hier zumindest - die Demos fast gar keine Rolle.

Das Thema ist nunmal präsent und teilt, leider, meistens in zwei Seiten auf. Der Umgang damit und die Euphorie mit der manche dort agieren nervt mich auch. Ebenso der Aktionismus, der da mit einigen einhergeht. Andersum finde ich aber, dass man damit nicht das Grundthema und die Notwendigkeit dabei vergessen darf und man wegen der (tatsächlich) wenigen Aussetzter einiger Idioten nicht auf die gesamte Bewegung schließen darf. Man darf auch nicht vergessen, dass die FFF-Bewegung absolut nicht einheitlich organisiert ist. Was einige verantstalen wird noch lange nicht von allen befürwortet.

Dass natürlich mein Liebling über meinem Posting sich, einmal mehr, auf Pauschalisierungen stürzt wie eine Fliege auf einen Haufen, ist natürlich auch klar.

Sowas darf natürlich auch nicht fehlen ..

Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Und schon stehst Du auf der Liste...
JohnDoe87 ist offline