Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.10.2019, 15:33  
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.191
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Es ist gar nicht so lange her, da hat man uns was von Rekordüberschüssen erzählt, die Steuereinnahmen sprudeln nur so, die Krankenkassen haben einen Milliardenüberschuss usw.

Jetzt, nach kurzer Zeit das hier

https://www.focus.de/finanzen/boerse..._11234124.html

Eigentlich für jeden halbwegs normal denkenden Menschen logisch und nachvollziehbar.

Man kann nicht Jahr für Jahr 50.000.000.000 € ausgeben, die nicht da sind.

Oder sie waren doch da, man hat den Leuten nur erzählt, es sei kein Geld da für die Rentner, Kinder, Schulen, Straßen usw. also für die Steuerzahler, denen dieses Geld auch gehört und zu steht.

Ich befürchte, dass dies nur der Anfang ist, denn die weltrettende CO2 Steuer kommt ja noch und wenn die zig tausend Menschen ihren Job verlieren wie momentan angekündigt wird, fehlen den Sozialkassen abermals Milliarden und die Steuereinnahmen werden dadurch enorm sinken, sowohl die Privat- als auch die Unternehmersteuern.

Wie seht Ihr das? Wie wird sich die Lage in D in den kommenden 10 Jahren entwickeln?
Das war abzusehen und kommt die sich ankündigende Rezession wirklich, sind wir dieses Mal sehr schlecht nicht darauf vorbereitet. Das wird dann übel, dann wird es massive Demonstrationen geben, ich fürchte auch tlw. gewalttätig, und es zu weiteren Verschiebungen im Parteienspektrum kommen. Dann wird einiges wieder zurückgedreht werden müssen und zu ähnlich harten Einschnitten kommen wie seinerzeit mit der Agenda 2010, wenn nicht sogar härter.

Und unsere Regierung steckt weiter den Kopf in den Sand und sitzt aus.
monochrom ist gerade online