Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2019, 17:37  
BlickInDenSpiegel
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2016
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Ein paar Fragen um sich von der Beziehung ein Bild zu machen:

Wieviel km wohnt ihr auseinander?
Wo trefft ihr euch?
Wie oft trefft ihr euch?
Bleibst Du oft über Nacht?
Wie verabredet ihr euch in Distanzphasen? Wollt ihr euch dann überhaupt sehen?
Wie ist das in der Distanzphase mit dem Austausch von Zärtlichkeiten?
Entwindet sie ihre Hand dann beim Spazierengehen, - weicht sie einem Kuß aus, habt ihr in der Distanzphase Sex?`

Ich meine, - wenn sie in "Distanzphasen" deine körperliche Nähe scheut, dann kann sie auf deine Frage "Ist was?" ja nicht einfach "Nein" sagen.

Ich kenne distanziertes Verhalten eher so, dass es der Auftakt vom Ende sind.

Ich würde dazuraten jederzeit das Gespräch zu suchen, wenn dich etwas stört und es nicht auf die lange Bank zu schieben oder Phasen abzuwarten.
Und: Unbedingt von Angesicht zu Angesicht, bloss kein Dialog via whatsapp!
Wir wohnen weniger als 10 Autominuten entfernt und treffen und ausschließlich bei ihr (was einen besonderen Grund hat, der aber hierbei wohl keine Rolle spielt). Wir treffen uns mind. einmal die Woche am WE, manchmal zusätzlich noch während der Woche abends bei ihr - und dann noch 1-2 mal die Woche tagsüber zum Spazierengehen (ca. 2-3 Stunden). Wenn wir bei ihr zu Hause sind, bleib ich meist auch über Nacht. Verabredungen treffen wir per WA... wir haben auch in den Distanzphasen regelmäßig Sex miteinander, wobei dieser eher Ich- statt Wir-bezogen abläuft, was glaube ich nicht nur meiner subjektiven Wahrnehmung geschuldet ist. Zärtlichkeiten und auch schon Annäherungsversuche finden dann aber fast ausschließlich durch mich statt, was sie aber (wohl trotzdem) gerne annimmt. Beim Spazierengehen zieht sie ihre Hand zwar nicht aktiv weg, es gibt aber immer genug Gelegenheiten (z.B. Jacke richten, aufs Hand gucken, Nase putzen o.ä.), damit sie das Handhalten unterbrechen kann. Sonst nimmt sie direkt danach wieder meine Hand, in Distanzphasen jedoch nicht...

Das Problem mit dem Gesprächsuchen ist, dass sie ungern über Probleme redet und sie stattdessen lieber mit sich selbst ausmacht. Dabei nimmt sie natürlich auch in Kauf, dass Missverständnisse entstehen...
BlickInDenSpiegel ist offline   Mit Zitat antworten