Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2019, 19:15  
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.431
Angesprochen hat der TE es doch schon mehrfach - mit dem Erfolg, dass null Einsicht kam, sondern immer nur eine zeitweise Stimmungsbesserung.

Hinzu kommt: Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Zunahme solcher Gespräche über die Zeit eine Abnahme der "Auswirkung positive Stimmung" bewirkt: Wird ein, zweimal etwas bemängelt, nimmt man es noch ernst. Wird es zum Dauergenörgel ohne echte Konsequenzen, fängt man an, leicht genervt-gelangweilt zu reagieren - "die Leier schon wieder".

Ich find's am klügsten, auf Distanz zu gehen, wenn Distanz von ihr kommt. Sich freundlich verabschieden "deine Stimmung ist ja heut irgendwie nicht so gut - du kannst mir gern sagen, falls dich irgendwas bedrückt oder belastet. Aber falls es einfach schlechte Laune ist, mach ich jetzt mal lieber die Radtour mit Nils [oder auf was auch immer man grad Bock hat] und wir sehn uns ja bald ". Dann ab und mindestens ein paar Tage Ruhe - es sei denn, sie meldet sich
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten