Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2020, 20:42  
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.055
Zu deinem Punkt A kann ich nichts sagen, das hängt zu sehr vom Einzelfall ab. Zweite Geige würde ich auch nicht sein wollen, aber vielleicht hat deine Bekannte das auch gar nicht so beabsichtigt und flirtet einfach mit vielen gleichzeitig. Soll's ja geben.

Punkt B: deine derzeitige Erwartungshaltung ist viel zu hoch. Du versuchst zwar, dir das nicht anmerken zu lassen, aber alleine die Angst, die du vor der Einsamkeit verspürst, weil alle Freunde in Beziehungen sind und der letzte fortzieht, schlägt sich natürlich auch in deiner Motivation nieder.

Beim Ansprechen auf der Straße darfst du gar nichts erwarten, du tust es nur um seiner selbst willen. Je lockerer du dabei bist, desto besser. Erweitere lieber deinen Freundeskreis durch neue Aktivitäten, wenn du ungern alleine bist.
Was du dagegen tust, ist der Versuch, das Alleinesein zu kompensieren. Das hat etwas Bittstellerisches an sich, dem ungern jemand nachkommt.
Dass du komplett planlos bist, ist dir selber schon aufgegangen. Du versteifst dich zu sehr auf die Optik und vergisst darüber die Lockerheit.

Kaltansprachen sind ok, aber auf der ganz leichten, unbeschwerten Ebene. Da musst du erst (wieder) hinkommen.

Geändert von current74 (16.01.2020 um 20:54 Uhr)
current74 ist offline   Mit Zitat antworten