Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.02.2020, 09:21  
Hologramm77
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 664
Hallo Robert,
welche Antworten hast du bereits auf deine Frage gefunden?
Der Umgang mit einem anonymen Forum und selbst dem eigenen Beitrag ist doch von User zu User sehr unterschiedlich.
Der eine User ist sehr mitteilungsfreudig, liest fleißig mit und schreibt auch häufig. Der nächste User erstellt einen Beitrag und liest nur still mit. Und selbst die Gründe für dieses stille Mitlesen können ganz verschiedene Wurzeln haben. Man fühlt sich überfordert mit der Vielzahl an Antworten; weiß nicht, auf welche Antwort man zuerst reagieren soll und lässt es daher ganz. Man findet keinen Bezug zu den einzelnen Antworten oder die eigenen Gedanken sind so verworren, dass man nichts verständliches schreiben kann und lässt es daher ganz. Es gibt auch häufig den Fall, dass hier Antworten kommen, die einen Menschen in seiner Intimsphäre verletzen und man wegen solcher Unverschämtheiten und Verletzungen nichts schreibt, also auch nichts auf die angemessenen Beiträge. Ich hab das auch schon oft erlebt, dass einige User nicht wissen, wo ihre Grenzen sind und wo sie den Gegenüber nicht respektieren, gewissermaßen übergriffig werden. Bei den meisten Usern liegt ein Persönlichkeitsproblem vor. Es gibt ja einen Grund, warum Menschen ein anonymes Forum suchen und - schlimmer - dort über lange Zeit bleiben.
Achso einige Beiträge stammen wohl auch noch von sog. Trollen, wo auch kein weiteres Schreiben zu erwarten ist.

Wenn man also auf einen Thread reagiert, dann immer nur mit der Absicht, Hilfestellung zu geben, und ohne Erwartung, dass der Threadersteller auch nur einmal in eine Diskussion einsteigt.
Hologramm77 ist offline