Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2022, 23:18  
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 7.352
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Dringender Hinweis:
Diese Hoffnung sollte man sich bitteschön getrost abschminken.
Kaum jemand in Mitteleuropa ist heutzutage mehr bereit sich um hilfsbedürftige Eltern zu kümmern.

Der einzige Vorteil von Kindern ist der Umstand, dass die eigenen Gene weiterleben.
Ziemlich grauer Blick auf die Welt

Ich halte diese Thesen nicht für repräsentativ. Ich werde mir allerdings auch nicht anmaßen für Mitteleuropa zu sprechen

3/4 aller Pflegebedürftigen werden in Deutschland zu Hause versorgt. Ich vermute mal, in anderen Ländern wird es ähnlich sein.

Den "einzigen Vorteil" von Kindern muss ich auch in Abrede stellen. Wenn man keine Kinder mag, dann ist das jedem seins - aber man muss seine Abneigung nicht zum Allgemeingut erklären.
Kinder sind eine Bereicherung. Aber eben auch eine Herausforderung.
Und wir leben weder in einer kinderfreundlichen noch in einer pflegefreundlichen Gesellschaft - aber das lässt sich ja ändern.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten