Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2004, 15:20  
xshinx
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 518
mss_rascl, nein - bei dir isses ja was ernstes. ich red hier nich von tatsächlichem emotionalen schmerz. sowas ist menschlich und da stehen einem auch die frauen in nichts sonderlich nach. (meine EX war übelst fertig, weil sie mit mir Schluss gemacht hat. Ich weiß bis heut nicht warum.)

hab das problem ja oben beschrieben. red eher von den alltagssorgen und von typen, die sich teilweise total unterbuttern lassen im glauben ihrer freundin nie mal die meinung sagen zu können. dann zu jammern das es nicht läuft wies soll ist einfach mal schwach. wenn man heut zu tage als mann noch mal was gegen frauen sagt bzw. sich mal durchsetzen will, ist man immer gleich ach so rückschrittlich. und frauen schreien immer nach gleichstellung und bezwecken ab einem bestimmten punkt doch einfach nur noch eine übermacht gegenüber männern.

ein wunderbares beispiel ist das, dass frau nicht mit allen typen rummachen darf ohne eine ******** zu sein und mann angeblich als held gefeiert wird wenn er viele frauen abschleppt. wenn ein kerl viele frauen abschleppt wird er höchstens von den männlichen genossen gefeiert. frauen verurteilen solche machos doch auch aufs schärfste. der einzige unterschied ist, dass die weibliche '********' auch unter den weiblichen Gefährtinnen als solche gehandelt wird. und da frag ich doch, Was kann die Männerwelt für Zickenterror unter den Frauen? Wir haben damit doch absolut garnichts zu tun.

Und was mich aufregt sind, dann solche typen, die sich das gefallen lassen und das Alpha-Weibchen alles machen lassen. Kerle, die alle immer in Watte packen und mit Samthandschuhen anfassen müssen, dass sie nur nicht weglaufen. Völlig falsche Taktik. Leider gibts halt immer mehr solche Weicheier.

Christi Himmelfahrt - hier zu Lande auch Männertag genannt wurde einer meiner Freunde nicht mal rausgelassen von seiner Freundin. Er musste auf ne stinkige Bootsfahrt. Das letzte Jahr wo die ganze Mannschaft nochmal einen drauf macht. Danach geht alles auseinander. Er sagt er setzt Prioritäten.. falsch.. er bekommt seine Prioritäten von seiner 15(!!!!) jährigen Freundin gesetzt. Sie setzt ihn unter Druck, dass sie ihn dann nich mehr mag oder so ein scheiß und regt sich hintenrum auf, dass ihr in der Beziehung die Spannung fehlt. Da greif ich mir doch an den Kopf.

Viele Männer können kein Widerwort mehr geben. Verlernt. Vergessen.
xshinx ist offline