Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2004, 20:51  
Jotoo
Member
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Mainz
Beiträge: 62
Ích bin einfach nur verliebt

Ich bín auf einem Wirtschaftsgymnasium. Ich gehe in die 11 Klasse und bin total verliebt. In ein Mädchen das wunderbarer gar nicht sein kann. Problem: Bis vor kurzem noch hatte sie einen Freund mit dem sie vier Jahre lang zusammen war. Er hat anscheinend Schluss gemacht. Aber sie ist offensichtlich immer noch abhängig von ihm. Sie macht sich noch Hoffnungen mit ihm zusammenzukommen. Das Mädchen von dem ich rede geht in meine Klasse. Wir verstehen uns gut. Wir labern zwar belangloses Zeug daher, aber wir verstehen uns gut. Ich denke da könnte mehr draus werden. Aber ich weiß nicht wie sie denkt. Zwar sagt sie manchmal, sie könne nochmal mit ihrem Ex zusammenkommen. Aber ich glaube das sagt sie nur so. Unsinn ist das. Ich kann zwar verstehen das es wehtut, wenn man vier Jahre lang zusammen gewesen ist und aufeinmal Schluss ist. Aber man muss ja auch mal loslassen können. Vor allem, weil ich weiß das er sie noch mehr verletzen wird, wenn er ihr klipp und klar sagt, dass es vorbei ist. Nun zu meinem Problem. Seit ich in sie verliebt und das sind schon mehrere Monate, benehme ich mich total anders. Ich hab angefangen Liebeslieder zu hören. Und bin viel sensibler geworden. Vorher war ich der Realist schlechthin. Das Verliebtsein in sie hat mich total verändert. Und das geile ist, ich weiß gar so genau warum ich so sehr in sie verliebt bin. Ich hab ihr auch schon mal per sms gesagt das ich in sie verliebt sei, aber ich sagte ihr auch das sie nicht unbedingt daraufhin reagieren muss. Denn ich weiß, sie hängt noch ein wenig an ihrem EX. Manchmal schauen wir uns einfach mal 10 Sekunden an ohne was zu sagen. Oder als wir einmal zusammen wegwaren mit ein paar anderen klassenkamarden, da war sie ein wenig angetrunken und fängt an zu singen "You know that I love you, but I don´t know what I should do". Es ist mir ein Rätsel ob das an mich gerichtet war oder nicht. ich meine dieses Lied kenne ich nicht, so wie sie es gesungen hat. Und ich kenne nahezu alle Lieder. Das sind so kleine Anzeichen, die mich glauben lassen da könnte noch was gehen. Einmal, es war ein DVD- Abend mit ein paar Klassenkamaraden, da war ich so besoffen, dass ich in den Garten der jenigen gekotzt habe die den DVD- Abend bei sich ausrichtete. Ich saß draußen im Garten und war allein, bis sie rauskam mir meinen Pulli brachte und mich aufwärmte in dem sie mich streichelte. Sie gab mir ein Gefühl der Wärme. Das sind so Dinge, die mich glauben lassen, das auch sie interesse zeigt. Aber sie erzählt ihrer Freundin oder anderen Leuten das noch was mit ihrem Ex laufen könnte. Zufällig immer dann wenn ich auch anwesend bin. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe keine Probleme auf sie zuzugehen und ihr zu sagen was Sache ist. Es ist nur so, dass ich bedenke das sie ihren Ex noch nicht ganz aus ihrem Hirn gestrichen hat. Und ich denke es wäre taktlos sie noch mit "ich bin verliebt in dich, warum können wir es nicht einmal versuchen?" zu belasten. Es geht mir nicht um das eine. ich möchte eine richtige beziehung aufbauen. Und der Gedanke, dass ich da etwas großartiges verpasse, zerreißt mich.
Er macht mich fertig. Und ihr könnt auch lachen, aber er bringt mich auch zum weinen. Ich bin inzwischen achtzehn geworden. Ich glaube nicht, dass es zu früh ist mit diesem "Beziehungsgequatsche". Oder was meint ihr. Was soll ich tun. Sagt mir erst gar nicht ich solle sie vergessen das würde nicht mal funktionieren, wenn ich an alzheimer leiden würde.
Bitte helft mir.
Jotoo ist offline