Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2004, 07:45  
12.9.5.2.5
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 1.986
Morgen Leute,

es ist mal wieder soweit. Ich sitze hier und ich bin mal wieder an einem Tiefpunkt angekommen. Ich habe diese Nacht von meiner Ex geträumt. Ich sah sie Dinge tun, die sie nie gemacht hat. Sie beachtete mich in diesem Traum keines Blickes. Also schlimmer als die tatsächliche Situation. Ich frage mich, warum ein Traum so runterziehen kann?

Ich habe euch doch letztens erzählt, das eine andere Frau sehr offen um mich wirbt. Jetzt ist es so, dass ein Bekannter, dies mitbekommen hat und nichts besseres zu tun hat, als rumzuerzählen, dass ich eine neue habe. 'Zufällig' kümmert er sich auch um meine Ex. Ich bin mir sehr sicher, dass meine Ex nie etwas mit ihm anfangen würde (nicht mit ihm!), aber sie trifft sich mit ihm. Das ist ja auch nicht schlimm. Aber ich habe Angst, das der Typ ihr ständig vorhält, dass ich jetzt eine neue habe. Sie sieht gleichzeitig, dass ich mich immer weniger melde. Wird sie es glauben? Ich habe Angst, das die Situation immer komplizierter wird und der Weg zurück zur Traumfrau immer Steiniger. Ich habe aber auch keine Lust mich zu rechtfertigen, denn ich habe nichts getan.

Was meint ihr, wie ich mich verhalten soll?
12.9.5.2.5 ist offline