Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2005, 10:52  
Starmathematics
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 69
Ich habe von ihm eine email bekommen!

...und schon sieht die Welt viel viel besser aus!!!
Aus einem persönlichen Gespräch, das noch vor Weihnachten geschehen ist, so über sein Leben, was er macht, was er früher machen wollte, wo ich auch was erzählt habe und diese Geschichte mit dem Finanzmodul und bla bla, habe ich wohl eine längere Mail geschrieben, nicht flirt oder anmache Mail, halt über mich, persönliche und berufliche Dinge. Ich hatte praktisch schon die Hoffnung verloren, dass er meine Mail antwortet. Ich dachte schon: klar, er hat schon alles ganz genau gemerkt (denn schlau ist er wohl, nej? Sonst wäre er nicht Prof. geworden ) und jetzt kommen die Eiszeiten... Aber gestern in der Veranstaltung, also in der Pause, ist er zu mir gekommen!!! Was für eine Freude! Er hat gefragt wie es mir geht usw und hat ganz happy gesagt, "heute habe ich eine Email geschickt!". Das wusste ich aber nicht, weil das in der Zeit geschehen ist, wo ich mich für die Veranstaltung fertig gemacht habe. Naja, dann in der Pause haben wir uns die ganze Zeit unterhalten und auch über die Klausur, die ich morgen schreibe (nicht in seinem Fach), er hat sich die Unterlagen angeckugt usw... Das hat mir schon ein ganz gutes Gefühl gegeben, dass er mich gerne hat und mir nicht böse ist. Dann komme ich nach Hause und lese seine Nachricht! War eine sehr schöne lange Mail, wo er eigentlich mehr über sich und sein Leben erzählt, dass mir die Chance gab zu sehen, wer dieser Mensch im privaten Leben ist. Das hilf so sehr in meinem Fall, weil ich meine Gefühlsebene für diesen Menschen verändern möchte. Er hat mir auch einige Ratschläge gegeben, um meine Verwirrung auf verschiedenen Ebenen zu beseitigen und freut sich auf den Austausch. Und schon ist ein Wunder geschehen: Mir wird klar, dass dieser Mensch ein großes Zeichen ist, um mir zu zeigen, was ich in meinem Leben in Sache Beziehung vermisse. Ich vermisse nicht einen Mann genauso wie der, aber schon mit ähnlichen Zügen, damit meine ich z. B.: da ich sehr lebhaft bin, brauche ich jemanden ruhiger an meiner Seite, der mir Ausgleich geben kann usw. Ich hätte nie gedacht, dass mehr über diesen Menschen zu erfahren so sehr helfen würde. Dann sehe ich, dass hinter dieser Verliebheit von mir und wie ich ihn vielleicht gesehen habe (ohne zu wissen, wie sein Leben zu Hause ist), steckt ein glücklich verheirateter Mensch, der aber sehr herzensgut ist und nichts von Prof-Formalitäten hält. Ist bereit zu helfen und gibt gerne rat. Das bringt mich irgendwie wieder zu meinen Füssen und ich fühle mich viel besser. Also, momentan sieht gut aus: Austausch ist möglich, Finanzmodule sind gerettet, Hilfe wird mir gegeben und wahrscheinlich entwickelt sich der Weg zu jemanden, der mir sehr hilfreich sein kann, z. B.: Diplomarbeit, Übungsmodule usw, usw. Netzwerke sind wichtig.
Nun, was ich so toll fand, ist dass ich sah, dass dieser Mensch vielleicht einiges gesehen hat, dennoch ist bereit mir zu Helfen in meinen Fragen, und das fand ich sehr schön! Ich denke, das zeigt menschliche Souveranität, denn er hätte einfach kühl und in seiner Ecke bleiben können oder mir sagen, ich sollte wissen wo mein Platz ist, dergleichen, usw. Darum, werde ich mich schön beruhigen und nicht eine Sache kaputt machen, die mir später noch sehr wichtig sein kann (z. B., er ist, wenn nicht der beste einer des besten Mentoren der Akademie, ist in der Tat sehr kompetent).

Nun, muss ich gucken, dass ich dieses mal den richtigen Partner finde.
Ich bedanke mich bei euch recht herzlich fürs zuhören und danke für die Tipps! Über die Weiterentwicklung erzähle ich euch wohl.
Nun, was anderes: Wie würdet ihr heute machen um jemanden kennenzulernen? Hier ist ein bißchen anders: Z. B., wo ich her komme, alle sprechen sich an, und schon ist es passiert, hier in Deutschland dauert es eben länger jemanden kennenzulernen. Was haltet ihr von forem wie z. B. "Liebesalarm" oder so. Würdet ihr das empfehlen?
Starmathematics ist offline