Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 23.03.2012, 16:58   #21
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.463
Zitat:
Zitat von good fellas Beitrag anzeigen
Die Unterhaltszahlung die Du ansprichst beziehen sich auf Unterhalt der Frau. Wenn eine Mutter mit einem neuen Partner zusammenlebt, muss der leibliche Vater sehr wohl unterhalt für die Kinder zahlen!

das der rechtliche vater für den Unterhalt aufkommt schrieb ich ja. Nur habe ich die Befürchtung, dass dieses eben "zum Wohl der Familie" geändert wird. Sprich der Unterhalt wird demnächst vom entrechteten leiblichen Vater bezahlt werden müssen. Das ist halt meine Sorge.
Du hast die Meldung nicht richtig gehört oder? In dem Urteil geht es um die Kinder, die gezeugt wurden, wo ein anderer Vater eingetragen ist. Um nichts anderes.
Dh Mutter hat z.B. ONS, wird da schwanger, ist in einer Beziehung, die Situation wird erklärt, der Partner erklärt sich dennoch bereit Vaterrolle anzunehmen.
In dem Fall hat der leibliche Vater weder Kosten (für Unterhalt) noch eben die Rechte eines Vaters, da er nicht eingetragener Vater ist, denn das ist dann der Partner der Mutter.

Das war gemeint. Nicht "Trennungskinder" oder ähnliches.

Nicht alles vermischen
Hex ist offline  
Alt 23.03.2012, 16:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Hex, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 23.03.2012, 18:05   #22
T-800 Model 101
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2011
Beiträge: 3.243
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Zu den ONS: Wenn die Kerle so dämlich sind und nicht verhüten - selber schuld.
Sorry, aber jeder halbwegs intelligente Kerl sollte wissen, dass es Frauen dick machen kann, wen ner seinen Pillermann in eine reinsteckt und das weiße Zeug da vorn raus kommt.
Dazu gehören immer noch 2...
Jede halbwegs intelligente Frau lässt sich nicht einfach irgendeinen "Pillermann" ohne Gummi da reinstecken..
T-800 Model 101 ist offline  
Alt 23.03.2012, 19:11   #23
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Zitat:
Zitat von T-800 Model 101 Beitrag anzeigen
Dazu gehören immer noch 2...
Jede halbwegs intelligente Frau lässt sich nicht einfach irgendeinen "Pillermann" ohne Gummi da reinstecken..
Genau so verhält es sich - es gehören zwei dazu...

Da lässt sich die Verantwortung eben nicht bequemerweise auf eine Seite abwälzen.
Dave Bowman ist offline  
Alt 23.03.2012, 19:52   #24
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Zitat:
Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
@Wolfblume

Könnte es nicht auch sein, daß ein Mann sein Kind genauso liebt wie (s)eine Frau? Und daß er dieser Frau das Kind gemacht hat, weil er auch die Frau liebte? Die Dame hingegen nimmt sich nen anderen, der bestätigt die "Vaterschaft" und der "Erzeuger" hat das Nachsehen, darf nur noch blechen. Skandalöser gehts wohl nicht.
Seit wann muss jemand blechen, von dem keiner außer ihm selbst behauptet, er sei der Kindsvater?
Soweit ich mich entsinne, muss man um Unterhalt zu beziehen immer noch beweisen, dass ein Typ wirklich der Vater ist.

Wie will ein Kerl bitte ein Kind lieben, das er noch nie im Leben gesehen hat?

Das glaub ich höchstens einem, der nie onaniert und die Spermien die ihm trotzdem verloren gehen unter Tränen begräbt. Denn mehr als Spermien haben die Männer von denen in dem Artikel die Rede war ja nicht in das Kind investiert gehabt.


Interessant übrigens, dass die Männer die hier mitdiskutieren es offenbar durch die Bank für wahrscheinlicher halten, dass sie mal ein Kind zeugen und ihrer Wege ziehen, als dass sie sich mal in eine schwangere Frau verlieben.

Würdet ihr euch nicht ein bisschen verarscht fühlen, wenn ihr euch von einem Kind Babybrei in die Haare schmieren lasst und ihm die dreckigen Windeln wechselt, nur damit dann, wenn das Kind in die Schule kommt, ein Ex eurer Frau ankommt und das Umgangsrecht fordert? Und ihr euer Kind kaum noch seht, weil es jedes zweites Wochenende mit dem Erzeuger einen Angelausflug macht?

Geändert von Wolfsblume (23.03.2012 um 19:58 Uhr)
Wolfsblume ist offline  
Alt 23.03.2012, 20:04   #25
Sarah568
Member
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Im tief verschneiten Tal um die Ecke und dann den Berg hoch
Beiträge: 275
Zitat:
Zitat von äpfelchen Beitrag anzeigen
Die bringen fast nur Vorschriften die gegen die Menschen sind, ich hasse diese EU Diktatur......
...und wir werden niemals Einfluss auf irgendeine Entscheidung haben! Heißt für uns und vorallem die Väter dann wohl: Augen zu und durch!
Sarah568 ist offline  
Alt 23.03.2012, 20:11   #26
T-800 Model 101
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2011
Beiträge: 3.243
Zitat:
Die bringen fast nur Vorschriften die gegen die Menschen sind, ich hasse diese EU Diktatur......
So ist es. Mit Demokratie hat das doch schon lange nichts mehr zu tun..
T-800 Model 101 ist offline  
Alt 23.03.2012, 20:41   #27
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Zitat:
Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
Deine Anpöbeleien kann du dir zukünftig sparen
Um diesen Thread nicht mit OT zu füllen, schlage ich vor, wir setzen diese Diskussion an einer Stelle fort, an der es zuletzt ohnehin um Vorverurteilungen ging: http://www.lovetalk.de/grundsatzdisk...-sexismus.html


Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen
Was investiert ein Mann denn in sein leibliches Kind? Ein paar Spermien, von denen er im Überfluss hat und immer wieder neu produzieren kann.

Er kann jederzeit hingehen und mit einer anderen Frau ein anderes Kind zeugen...


...statt einfach mit einer anderen Frau ein Kind zu zeugen und sich zu freuen, dass ihre Gene verbreiten konnten.
Als ob es nur darum ginge. Ein Kind ist kein/e Puppe, Duftmarke oder Graffito, die/das man so einfach ersetzen kann. Das sehen auch Männer so.

Geändert von Sailcat (26.03.2012 um 19:30 Uhr) Grund: Link korrigiert, da Thema gesplittet wurde.
poor but loud ist offline  
Alt 23.03.2012, 22:16   #28
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Als ob es nur darum ginge. Ein Kind ist kein/e Puppe, Duftmarke oder Graffito, die/das man so einfach ersetzen kann. Das sehen auch Männer so.
Du vergisst, dass es hier nicht um Kinder geht - die betreffenden Kinder hat der leibliche "Vater" nie gesehen.
Es geht um Spermien.
Oder um die abstrakte Vorstellung eines eigenen Kindes.

Woher sollte ein Mann eine emotionale Bindung zu einem Kind haben, dessen einzige Verbindung zu ihm ist, dass es aus einer seiner Spermien entstanden ist? Einer Spermie, die, hätte sie weniger Glück gehabt, im Mülleimer hätte enden können.
Wolfsblume ist offline  
Alt 24.03.2012, 01:51   #29
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen

Woher sollte ein Mann eine emotionale Bindung zu einem Kind haben, dessen einzige Verbindung zu ihm ist, dass es aus einer seiner Spermien entstanden ist? Einer Spermie, die, hätte sie weniger Glück gehabt, im Mülleimer hätte enden können.
Und wenn er sie denn eines Tages aufbauen möchte, diese Verbindung?
Dave Bowman ist offline  
Alt 24.03.2012, 07:18   #30
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.463
Dann darf er das in dem Fall dieses Urteils.

Kläger war ein Mann, der mit einer verheirateten Frau ein Kind gezeugt hat. Er ist nicht als Vater eingetragen, denn das ist der Ehemann der Frau (ich hoffe mal ganz stark, dass er weiß, dass es nicht sein Kind ist!)
Nun wollte der Mann seine Rechte an dem Kind, weil er der Erzeuger ist.

Es wurde aber geurteilt, dass er das Kind zwar sehen darf und ein Umgangsrecht hat, aber nicht in die anderen Belange eingreifen kann.

DAS war die Ursache für das Urteil. Es war kein Urteil, dass Väter, die in Trennung von der Mutter leben, den Umgang nicht haben dürfen, oder das Sorgerecht nicht bekommen können.

Der leibliche Vater hätte von anfang an dafür sorgen müssen, dass ER als Vater eingetragen wird. Warum er das nicht getan hat, weiß ich nicht.
Vielleicht war es ihm in der Zeit auch egal und erst mit der Zeit kamen die Gewissensbisse und die Neugier?
Hex ist offline  
Alt 24.03.2012, 07:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Hex, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:42 Uhr.