Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2013, 14:53   #11
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Twitter und Facebook SIND ein Missstand der Welt. jm2c
CtrlAltDel ist offline  
Alt 11.02.2013, 14:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo CtrlAltDel, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 11.02.2013, 15:11   #12
Lynxx
Klimaoptimist
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.246
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Was würdet Ihr von einer "modernen" Kirche erwarten?
Was ist gut und was lehnt Ihr womöglich ab?
Findet Kirche heutzutage einen Zugang zu den Menschen?
- dass sie die Zeichen der Zeit erkennt und sich modernisiert (schon gut, war ein Witz...)
- ich halte die Institution für überflüssig und sinnfrei
- ja, sofern Messdiener, direkt von hinten...
Lynxx ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:17   #13
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Twitter und Facebook SIND ein Missstand der Welt. jm2c
Die Moderation erwartet ernsthafte Antworten.

Missstände der Welt sind mehr als 50% aller Mädchen, die zu Gebährmaschinen umfunktioniert werden. Erstes Kind mit 14 Jahren, nicht vorher weil die erste Menstruation wegen Unterernährung erst so spät einsetzt.

Die Jungs schickt man zum töten an die Front sobald sie ein Schiessgewehr halten können.

Mehr als die Hälfte aller Menschen haben nicht genug zu essen und zu trinken. Täglich werden tausende von jungen Menschen vom Leben erlöst deren Uhr noch lange nicht abgelaufen ist, ein Leben welches nicht lebenswert ist, geprägt vom Leid, Unterdrückung, Krankheit und von anderen Menschen zugefügten Verletzungen.

Menschen erleiden Qualen, werden gefoltert, haben kein Leben, sind einfach nur da und wünschen sich ein Ende.

Und Du bezeichnest facebook und Twitter als Missstand der Welt?
Valentino ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:27   #14
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Zitat:
Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Die Moderation erwartet ernsthafte Antworten.
Falsch. Der TE hat das Recht darauf. Spare dir wenigstens einmal deine Spitzen.
Dave Bowman ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:33   #15
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.085
Um einen modernen Papst zu erhalten müßte erstmal das Gremium das ihn wählt modern und verjüngt werden.
Alte Männer wählen einen alten Mann was soll man da also erwarten?


Hätte der Papst sich mal bloss nicht das Vertrauen von der Merkel aussprechen lassen....
Ducati ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:40   #16
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Missstände der Welt sind mehr als 50% aller Mädchen, die zu Gebährmaschinen umfunktioniert werden. Erstes Kind mit 14 Jahren, nicht vorher weil die erste Menstruation wegen Unterernährung erst so spät einsetzt.

Die Jungs schickt man zum töten an die Front sobald sie ein Schiessgewehr halten können.
Beide Teilgruppen - und Du hast Recht, hier sind wirklich ernsthafte Missstaende der Welt angesprochen - profitieren nicht EIN bisschen von Twitter oder Facebook.

Zitat:
Mehr als die Hälfte aller Menschen haben nicht genug zu essen und zu trinken.
Twitter, Facebook (und sogar auch Lovetalk) verschlechtern die Weltenergiebilanz und was noch viel schlimmer ist, die Energieverteilungsgerechtigkeit (und welche weiteren wirtschaftlichen Folgen das hat, will ich gar nicht versuchen, zu schildern) und stellen ein Verteilungs- und Ungerechtigkeitsproblem dar.

Zitat:
Täglich werden tausende von jungen Menschen vom Leben erlöst deren Uhr noch lange nicht abgelaufen ist, ein Leben welches nicht lebenswert ist, geprägt vom Leid, Unterdrückung, Krankheit und von anderen Menschen zugefügten Verletzungen.
die Formulierung vom nicht lebenswerten Leben kann ich nicht akzeptieren, und wer immer Papst ist, sollte Dir das vorhalten.

Zitat:
Menschen erleiden Qualen, werden gefoltert, haben kein Leben, sind einfach nur da und wünschen sich ein Ende.

Und Du bezeichnest facebook und Twitter als Missstand der Welt?
Ja. Denn sie sind von der Hybris der westlichen, wohlelektrisierten und wohlindustrialisierten Welt gerade die Spitze des Eisbergs und tragen zur Aufrechterhaltung der Verteilungsungerechtigkeit einen Batzen bei.

Geändert von CtrlAltDel (11.02.2013 um 15:44 Uhr)
CtrlAltDel ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:43   #17
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Um einen modernen Papst zu erhalten müßte erstmal das Gremium das ihn wählt modern und verjüngt werden.
Alte Männer wählen einen alten Mann was soll man da also erwarten?
Alte Maenner haben auch Vorteile: wenn ein Papst sehr lange lebt, besteht die Gefahr, dass sein persoenlicher Einfluss zu gross und zu praegend wird - man kann ihn ja anders als Regierungschefs/chefinnen nicht abwaehlen.

Der Vorgaenger war nach vatikanischen Massstaeben jung. Und deshalb auch so lange dran. Und Einiges (z.B: die Ernennung von Kardinaelen nach seinem gusto) konnte nur deswegen, aufgrund seiner langen Amtszeit, so durchschlagend und konsequent (in diesem fall finde ich Konsequenz nachtilig, weil sie Pluralismus zerstoeren konnte) erledigt werden, wie es geschah.
CtrlAltDel ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:50   #18
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.338
Ich finde das sehr interessant und bemerkenswert. Gelesen habe ich, dass dies erst zum zweiten Mal in der Geschichte passiert.
Als Nicht-Katholik kenne mich zu wenig aus um vorhersagen zu koennen, wer ueberhaupt ein Kandidat sein koennte, ob Reformen denkbar sind, ob sich ueberhaupt etwas entscheidend veraendern koennte.
Wenn man 85 Jahre alt ist, gesundheitlich angeschlagen und zudem ein Amt bekleidet, in dem Niederlegung sehr ungewoehnlich und unueblich ist, habe ich - bei aller Kritik gegenueber der Kirche und dem Papsttum - Respekt vor dieser Entscheidung.
Ich finde es cool.
Luthor ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:51   #19
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.338
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen

Der Vorgaenger war nach vatikanischen Massstaeben jung. Und deshalb auch so lange dran.
Und der war erzerzerzkonservativ.
Luthor ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:52   #20
Alles auf Anfang77
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Chance oder gar Neubeginn?
Wird die katholische Kirche sich auch angesichts immerwährender Debatten über ihren Sinn und Zweck weiterentwickeln, sich den Zeiten etwas anpassen?
Oder ist genau das ihre Stärke, dass sie sich vehement ihrer Geschichte und den damit verbundenen Konventionen verpflichtet fühlt?
Was würdet Ihr von einer "modernen" Kirche erwarten?
Findet Kirche heutzutage einen Zugang zu den Menschen?
Ich sträube mich dagegen Kirche im Zusammenhang mit dem Begriff "modern" zu diskutieren. Die (christliche) Kirche hat jahrtausendealte Grundsätze, denen sie nun mal verpflichtet ist. Lediglich aus dieser Perspektive heraus kann sie schauen, inwieweit "moderne Strömungen" überhaupt aufgenommen werden können.

Vor diesem Hintergrund wird vor allem nach wie vor das Hauptaugenmerk auf der evangelischen Kirche liegen, die Reformen eher offen gegenübersteht als die katholische. Besser gesagt sollte sich die katholische an der evangelischen orientieren.

Ich glaube schon, dass die Kirche noch Zugang zu den Menschen findet, aber eben nicht die Kirche, die vom Papst, von Bischhöfen oder Kardinälen gepredigt wird, sondern die Lebensnahe; nicht die Kirche, die mit sexuellen Trieben von Menschen nicht umgehen kann und sie einem bestimmten Muster unterwerfen will.

Ich denke nicht, dass ein neuer Papst etwas an der Situation verändert, auch wenn er erstmal anscheinend einen frischen Wind versprüht.
Alles auf Anfang77 ist offline  
Alt 11.02.2013, 15:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Alles auf Anfang77, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:42 Uhr.