Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2013, 10:13   #21
Tschamp
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nähe Regensburg
Beiträge: 3.076
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Man kann jetzt wieder auf Aufhetzung und Neid zeigen, aber
das Problem ist doch, dass die Kirche sich so fürchterlich ärmlich
und bescheiden gibt.

Tatsächlich herrscht aber auch einfach Gier in der Kirche.

Meine Kommunion:
Der Pfarrer zu uns im Kommunionsunterricht:
Hier habt Ihr kleine Kässchen zum Falten... wahrscheinlich
kriegt Ihr ein paar hundert Mark zur Kommunion... die steckt
ihr da rein und 10 Mark dürft Ihr behalten und Euch was schönes
kaufen.

Mein Vater ist damals explodiert.
Hat ihm 'nen kopierten 50er reingelegt und irgendwas markiges
draufgeschrieben.

Ich bin dann bei der Kommunion mit ganz mulmigem Gefühl da zu
dem Korb, in den man die Dinger während der Zeremonie reinlegen
sollte, und hab nur gehofft, dass sie meine Pappkasse nicht gleich
aufmachen.


Naja... nur so'ne Anekdote die mein Kirchenbild geprägt hat.

Man kann sich aber auch die Omma vorstellen, die den kargen
Rest ihrer Rente in den Klingelbeutel wirft.
Womöglich lebt sie noch in 'nem wenig schmucken Vorort und
kann nur davon träumen in die Innenstadt zu ziehen, wo der
Pfaffe seinen standesgemäßen Millionenbunker hinstellt.

Passt halt nicht zusammen.
Ja, die Kommunionkinder werden angehalten, mindestens die Hälfte des erhaltenen Geldes zu spenden.
Das mit dem kopierten Geld finde ich toll.
Tschamp ist offline  
Alt 31.10.2013, 10:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Tschamp, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 31.10.2013, 10:39   #22
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.524
Ich verstehe nicht, warum man sich so aufregt. Die Kirche ist die größte Mafia der Welt, wer es bisher nicht kapiert hat, tut´s vielleicht jetzt.
zinedine ist offline  
Alt 31.10.2013, 10:52   #23
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Neulich bin ich auf einer Beerdigung gelandet, übrigens im Bistum Limburg. Es ging tatsächlich ein Körbchen rum und viele der Anwesenden haben etwas reingetan. Es hat mehr geraschelt als geklimpert. Ich fand das sowas von peinlich. Nebenan verprasst der Oberhirte das Geld der Kirche und unten wird gesammelt.

Der Staat spendet übrigens neben den kleinen Gaben wie Bischofsgehälter jedes Jahr eine halbe Milliarde Euro an die Kirche, aus nichtkirchlichen Steuergeldern.
Valentino ist offline  
Alt 31.10.2013, 15:51   #24
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Valentino
Neulich bin ich auf einer Beerdigung gelandet, übrigens im Bistum Limburg. Es ging tatsächlich ein Körbchen rum und viele der Anwesenden haben etwas reingetan. Es hat mehr geraschelt als geklimpert. Ich fand das sowas von peinlich. Nebenan verprasst der Oberhirte das Geld der Kirche und unten wird gesammelt.

Der Staat spendet übrigens neben den kleinen Gaben wie Bischofsgehälter jedes Jahr eine halbe Milliarde Euro an die Kirche, aus nichtkirchlichen Steuergeldern.
Den Zweck der Kollekte bei einer Trauerfeier legen in der Regel die Angehörigen fest. Das kann eine schöne Sache sein, weil dadurch kranken und notleidenden Menschen geholfen werden kann. Es gibt sogar Leute, die verfügen den Zweck im Vorfeld ihrer eigenen Trauerfeier.

Und der Staat spendet den Kirchen gar nichts. Das sind sogennannte Dotationen, vertraglich geregelte Entschädigungszahlungen, die sich für die öffentliche Kasse rechnen. Eine Ablösung dieser Staatsleistungen wäre ein langfristiges Geschehen, das zunächst zu einer höheren Belastung des Haushalts führen würde. Auf Seiten des Staates und der Kirchen besteht -rein aus finanzieller Sicht- momentan nur wenig Interesse, sich an dieses Großprojekt zu wagen.
MadHatter ist offline  
Alt 31.10.2013, 16:20   #25
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Zitat:
Zitat von zinedine Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht, warum man sich so aufregt. Die Kirche ist die größte Mafia der Welt, wer es bisher nicht kapiert hat, tut´s vielleicht jetzt.

Was willst du damit ausdrücken?
Ich kann in diesen 2 Sätzen außer Polemik
keinen Sinn erkennen.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 31.10.2013, 16:25   #26
Tschamp
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nähe Regensburg
Beiträge: 3.076
Zitat:
Zitat von zinedine Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht, warum man sich so aufregt. Die Kirche ist die größte Mafia der Welt, wer es bisher nicht kapiert hat, tut´s vielleicht jetzt.
Hier hast mal recht, Zinedine.

Zitat:
Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Neulich bin ich auf einer Beerdigung gelandet, übrigens im Bistum Limburg. Es ging tatsächlich ein Körbchen rum und viele der Anwesenden haben etwas reingetan. Es hat mehr geraschelt als geklimpert. Ich fand das sowas von peinlich. Nebenan verprasst der Oberhirte das Geld der Kirche und unten wird gesammelt.

Der Staat spendet übrigens neben den kleinen Gaben wie Bischofsgehälter jedes Jahr eine halbe Milliarde Euro an die Kirche, aus nichtkirchlichen Steuergeldern.
Gesammelt wird in jeder Kirche und bei jeder Messe, die gelesen wird.
Ich werde da in Zukunft meine Cents einwerfen, die ich nicht mehr in der Geldbörse haben will, sofern ich in einer Kirche lande.

Zitat:
Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
Den Zweck der Kollekte bei einer Trauerfeier legen in der Regel die Angehörigen fest. Das kann eine schöne Sache sein, weil dadurch kranken und notleidenden Menschen geholfen werden kann. Es gibt sogar Leute, die verfügen den Zweck im Vorfeld ihrer eigenen Trauerfeier.

Und der Staat spendet den Kirchen gar nichts. Das sind sogennannte Dotationen, vertraglich geregelte Entschädigungszahlungen, die sich für die öffentliche Kasse rechnen. Eine Ablösung dieser Staatsleistungen wäre ein langfristiges Geschehen, das zunächst zu einer höheren Belastung des Haushalts führen würde. Auf Seiten des Staates und der Kirchen besteht -rein aus finanzieller Sicht- momentan nur wenig Interesse, sich an dieses Großprojekt zu wagen.
Du meinst, daß verfügt werden kann, daß das Geld der Kirchensammlung einem anderen Zweck zugute kommen soll?
Das werden die Kirchen nicht ohne weiteres hinnehmen. Sie sagen dann evtl., das Geld sei für Ausgaben wie Reinigung der Kirche usw. gedacht. Am Ende verlangen sie noch eine Anwesenheitszahlung Ich würde es ihnen zutrauen.


Jetzt ist dieser van Elst ausgerechnet in Bayern gelandet.

http://www.gmx.net/themen/nachrichte...loster.325.881


http://www.bild.de/politik/inland/li...4364.bild.html

Geändert von Tschamp (31.10.2013 um 18:38 Uhr)
Tschamp ist offline  
Alt 31.10.2013, 17:49   #27
Red-Black
abgemeldet
Der Artikel passt zum Propagandablatt BILD.
Red-Black ist offline  
Alt 31.10.2013, 17:51   #28
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Tschamp
Du meinst, daß verfügt werden kann, daß das Geld der Kirchensammlung einem anderen Zweck zugute kommen soll?
Das werden die Kirchen nicht ohne weiteres hinnehmen. Sie sagen dann evtl., das Geld sei für Ausgaben wie Reinigung der Kirche usw. gedacht. Am Ende verlangen sie noch eine Anwesenheitsprämie. Ich würde es ihnen zutrauen.
Der Zweck der Kollekten wird von den Landeskirchen bzw. dem Bistum verbindlich festgelegt. Es verbleiben dann noch sog. freie Kollekten. Die werden von der Gemeinde bzw. den Gottesdienstbesuchern festgelegt - und zwar immer vor dem Gottesdienst. Das Ganze ist dokumentiert und der Betrag der Kollekte wird von zwei Leuten gegengezeichnet.

Die Kollektenzwecke decken das kirchliche und soziale Spektrum ab: Arbeit mit Menschen in der Gemeinde; Hilfe für soziale Institutionen etc.
Es ist also deine Sache, ob du noch was geben möchtest. Aber ich finde es unangebracht, alle Menschen in der katholischen Kirche unter Generalverdacht zu stellen. Viele Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit im Raum der Kirche für andere Menschen. Deshalb würde ich die Kirchen niemals als mafiös bezeichnen.
MadHatter ist offline  
Alt 31.10.2013, 18:04   #29
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.933
Zitat:
Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
Den Zweck der Kollekte bei einer Trauerfeier legen in der Regel die Angehörigen fest. Das kann eine schöne Sache sein, weil dadurch kranken und notleidenden Menschen geholfen werden kann. Es gibt sogar Leute, die verfügen den Zweck im Vorfeld ihrer eigenen Trauerfeier.

Und der Staat spendet den Kirchen gar nichts. Das sind sogennannte Dotationen, vertraglich geregelte Entschädigungszahlungen, die sich für die öffentliche Kasse rechnen. Eine Ablösung dieser Staatsleistungen wäre ein langfristiges Geschehen, das zunächst zu einer höheren Belastung des Haushalts führen würde. Auf Seiten des Staates und der Kirchen besteht -rein aus finanzieller Sicht- momentan nur wenig Interesse, sich an dieses Großprojekt zu wagen.
Ich krieg schon wieder 'n Hals, weil ich diese gönnerhafte Haltung jetzt
auch noch hier lesen muss.

Entschädungszahlungen... für Enteignungen vor über 200 Jahren!

Und die Kirche stellt sich tatsächlich auf den Standpunkt:
Wenn der Staat das abzahlen will... wir wehren uns nicht.
Bei einer Einmalzahlung kämen jedoch trölf Phantastilliarden
bei raus, weil wir ja jetzt und für alle Zeit jedes Jahr 'ne
halbe Milliarde vom deutschen Staat kriegen.

Nee. Wir HELFEN dem deutschen Staat Geld sparen, wenn
wir jedes Jahr die halbe Milliarde empfangen!

*kotz* *kotz*
und
*kotz*²
Sam Hayne ist offline  
Alt 31.10.2013, 18:13   #30
Tschamp
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nähe Regensburg
Beiträge: 3.076
@ MadHatter

Deshalb würde ich die Kirchen niemals als mafiös bezeichnen.
-----------------------------------------------------------------------

Aber viele Würdenträger verhalten sich so.


@ Red-Black: Der Bericht von Bild ist doch nicht schlecht
Tschamp ist offline  
Alt 31.10.2013, 18:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Tschamp, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:34 Uhr.