Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.02.2014, 00:46   #11
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von YoungGentleman Beitrag anzeigen
Es sei denn man scheffelt erst noch weiter Kohle und wartet weitere Entwicklungen oder "den richtigen Zeitpunkt" ab.
Mein Blick richtete sich darauf, dass natürlich auch die Pharmaindustrie Wirtschaftsunternehmen sind. Und die übrige Wirtschaft ist ja nicht daran interessiert, dass Produkte wie zb TV-Geräte, DVD-Player usw ewig halten.

Allerdings spreche ich der Pharma eine besondere Verantwortung zu, geht es nicht zuletzt um die Gesundheit und das Leben von Menschen. Ist schon eine ganz andere Liga. Wenn sowas bekannt werden würde (solche angesprochenen Sauereien) gebe es mit Sicherhiet viel Ärger. Deswegen bin ich etwas zwiegespalten....

Wieviel Vertrauen darf man zur Witschaft haben - oder sollte man haben?
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 00:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Orlando., ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 17.02.2014, 01:41   #12
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Zitat:
Zitat von E-Nomine Beitrag anzeigen

Wer erlöst uns von diversen Krankheiten mit Forschung? Es wird viel Geld in die Forschung gesteckt, doch Durchbrüche auf dem Forschungssektor scheint es nicht zu geben, wo zu Forschen wir denn eigentlich?
Erfolge in der Forschung sehen für Außenstehende oft winzig aus. Es wird ständig irgendwas neues herausgefunden, aber nur die ganz großen Entdeckungen werden auch außerhalb der Wissenschaftsgemeinschaft publiziert.

Und warum weiter geforscht wird, obwohl es noch keinen großen Durchbruch gab? Vielleicht, weil morgen, nächste Woche, nächstes Jahr, etwas bahnbrechendes entdeckt werden könnte...? Oder sich viele kleine Fortschritte irgendwann zu etwas Großem aufsummieren...?

So wie du das schreibst, klingt es ein bisschen, als würde man Wissenschaftler dafür bezahlen, dass sie däumchendrehend im Labor rumsitzen.

Ich bin mir sicher, es gibt viele Menschen, die sich den Arsch aufreißen; sich selbst aufreiben, um die Forschung voranzubringen. Aber der menschliche Organismus ist nun mal unheimlich komplex. Ebenso der Forschungsprozess an sich.

Und meines Wissens macht die Therapie-Forschung durchaus Fortschritte. Viele Krebsarten haben bei frühzeitiger Entdecktung heutzutage eine ziemlich gute Prognose.

Dass immer mehr Menschen überhaupt erst an Krebs erkranken, ist davon ja erstmal unabhängig. Wobei es natürlich letztlich das Ziel sein sollte, die Zahl der Neu-Erkrankungen zu senken.

Dir fällt es wahrscheinlich schwer, die Erfolge zu sehen, wenn du selbst deinen Vater an den Krebs verloren hast. Leider müssen immer noch viel zu viele Menschen an Krebs sterben. Aber, auch wenn das für dich, der du deinen Vater verloren hast, wahrscheinlich zynisch klingt: es sind heute schon viel weniger als noch vor ein paar Jahrzehnten.

Geändert von Giorgie Indigo (17.02.2014 um 02:12 Uhr)
Giorgie Indigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 06:10   #13
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.020
Die Erkennung von Krebs liegt in der Früherkennung.

Dazu zählen die bei uns angebotenen Vorsorgeuntersuchungen.

Klar - das kann Krebs nicht verhindern aber früh erkennen und die Heilungschancen sind gut bis sehr gut.

Bei AIDS hilft "nur" persönlicher Schutz.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 09:19   #14
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Ja. Und der Mensch ist so veranlagt, daß noch in der Steinzeit fast
niemand an Krebs gestorben ist. Die Krankheit ist eine Folge davon, daß
unser Genom bezüglich Krebs nicht auf unser mittlerweile langes Leben
ausgerichtet ist.
Aber gerade HIV ist ein Beispiel für die enormen Fortschritte in der
Medizin durch Forschung.
Vor 20 Jahren absolut tödlich, ist heute ein sehr langes.u.U. sogar
dauerhaftes Überleben mit Medikamenten möglich. Und auch eine
Heilung ist dokumentiert.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 09:44   #15
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Die Krankheit ist eine Folge davon, daß
unser Genom bezüglich Krebs nicht auf unser mittlerweile langes Leben
ausgerichtet ist.
Also du meist ein längeres Leben bietet Krebs beste Chancen sich zu etablieren? Meinst du das in der Allgemeinheit (bezogen aufs Erbgut) oder wirklich nur auf Alter bezogen... ...wenn man bedenkt dass ja auch jüngere Menschen Krebs bekommen können. Was dann heissen würde, dass unser Erbgut im allgemeinen mit unseren Lebensstil nicht zurecht kommen würde...
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 09:51   #16
warrior4love
Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 272
Immer schön Brokkoli essen
http://www.youtube.com/watch?v=PkTYdVODvEQ
warrior4love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 10:07   #17
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von warrior4love Beitrag anzeigen
Immer schön Brokkoli essen
http://www.youtube.com/watch?v=PkTYdVODvEQ
Jo, das hatten wir ja schon im anderen Thread Allerdings frage ich mich ob roh oder gekocht die gleiche Wirkung hat...

Genauso wie man sagt dass Acetysalicylsäure (Aspirin) gut fürs Herz sein soll...
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 10:15   #18
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Also du meist ein längeres Leben bietet Krebs beste Chancen sich zu etablieren? Meinst du das in der Allgemeinheit (bezogen aufs Erbgut) oder wirklich nur auf Alter bezogen... ...wenn man bedenkt dass ja auch jüngere Menschen Krebs bekommen können. Was dann heissen würde, dass unser Erbgut im allgemeinen mit unseren Lebensstil nicht zurecht kommen würde...
Es kann es keine Selektion gegen Gene geben, deren schädliche
Wirkung sich erst nach dem Ende des reproduktiven Alters
bemerkbar macht. Wie Krebs.

Das ist das Problem.
Vor 2000 Jahren sind die Menschen durchschnittlich 40 Jahre alt
geworden. Krebs ist im wesentlichen eine Alterskrankheit.
Bevor sich ein Krebsgen exprimieren konnte, waren Menschen mit
Krebsgenen meist schon Tod. Das Gen war also kein Problem.

Heute werden wir 80. Das mittlere Alter für eine Krebserkrankung
liegt bei 69.
http://www.dkfz.de/de/presse/pressem...sforderung.php
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 10:18   #19
warrior4love
Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 272
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Genauso wie man sagt dass Acetysalicylsäure (Aspirin) gut fürs Herz sein soll...
Im Buch dazu wird Rotwein empfohlen, das ist auch gut fürs Herz und natürlicher
warrior4love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 10:48   #20
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Genauso wie man sagt dass Acetysalicylsäure (Aspirin) gut fürs Herz sein soll...
Ja.
ASS ist ein Thrombozytenaggregationshemmer.
Es kann also in der Tat Embolien, Infarkten u.ä. vorbeugen.

Allerdings kann es u.U. auch diverse Blutungen verursachen.

Man streitet sich darüber, ob der Nutzen überwiegt.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 10:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey PIcasso1989, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:47 Uhr.