Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2015, 13:18   #71
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Außerdem wäre es fair, wenn das Volk solche Entscheidungen mit entscheiden dürften. Wir haben ja eine Demokratie, nicht?
Aber man liest dann sowas und denkt sich: ähm, hat uns eigentlich jemand gefragt? In irgendwelchen Parteiprogrammen hab ich auch nie was davon gelesen.
Achso, ja, das entscheidet ja dann die EU, da haben wir quasi gar nix zu pfeifen.
sadness75 ist offline  
Alt 04.06.2015, 13:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo sadness75,
Alt 04.06.2015, 13:21   #72
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Oh doch. Es sei denn Du bist Arbeitnehmer, dann darfst Du das Geld aber auch nicht sammeln (Tranchen sind also wieder Einkommens steuerpflichtig.) ich will jetzt hier nicht wieder Krümel-zählerei betreiben und auch wird es vermutlich niemanden scheren wieviel Tipp Du da machst. Aber es geht ja darum, dass nicht wieder irgendwelche Halbwahrheiten hier die Runde machen.
Okay, ich hab nachgelesen. Das war mir nie bewusst, aber derzeit bin ich ja noch Arbeitnehmer.
Wieder was dazu gelernt.
sadness75 ist offline  
Alt 04.06.2015, 13:22   #73
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von sadness75 Beitrag anzeigen
Okay, ich hab nachgelesen. Das war mir nie bewusst, aber derzeit bin ich ja noch Arbeitnehmer.
Wieder was dazu gelernt.
Achso, dachte Du hast ne eigene Praxis. Na dann brauch es Dich nicht jucken.
Demandred ist offline  
Alt 04.06.2015, 13:23   #74
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Falsche Bank?
Ich habe ein kostenloses Girokonto, das ist nicht teurer als Geld unterm Kissen.
Ersparnisse legt man doch in der Regel an und lässt die nicht rumliegen. Mit anderen Worten, es gibt eine alternative zum ausgeben.
Aber aus deinen Ersparnissen wird dann Dank des Negativzinses und Inflation immer weniger. Wenn du genug Kies hast, dann bunkerst man halt Gold, aber wer hat das schon als Otto Normal?
sadness75 ist offline  
Alt 04.06.2015, 13:30   #75
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.244
Zitat:
Zitat von sadness75 Beitrag anzeigen
Aber aus deinen Ersparnissen wird dann Dank des Negativzinses und Inflation immer weniger.
Das Geld, das ich angelegt habe ist bisher nicht weniger geworden, sondern mehr.
Zwar spreche ich hier nicht von großen Reichtümern, aber es läßt sich ja nun nicht bestreiten, daß es Anlagemöglichkeiten mit Verzinsungen gibt.
Das weiß sogar ich als absoluter Laie.

Es ist doch auch jetzt nicht so, daß man das ganze Geld, das man zur Verfügung hat, in einem Strumpf bunkert.
So ziemlich jeder wird ein Konto haben, Daueraufträge und Überweisungen tätigen.
I.d.R. ist das Geld, das du nie in der Hand hattest und angefasst hast, dennoch ist es für dich verfügbar.

Wer natürlich sein Geld auf einem Konto liegen läßt, das keine Zinsen einbringt, der schaut irgendwann in die Röhre.
Das ist totes Kapital.

Aber das ist doch auch jetzt schon so, wo es noch Bargeld gibt.
Sailcat ist offline  
Alt 04.06.2015, 14:03   #76
Iskander
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Falsche Bank?
Ich habe ein kostenloses Girokonto, das ist nicht teurer als Geld unterm Kissen.
Ersparnisse legt man doch in der Regel an und lässt die nicht rumliegen. Mit anderen Worten, es gibt eine alternative zum ausgeben.
Aber warum möchtest du den unbedingt freiwillig der Bank diese Macht geben, die sie wegen Bargeld noch nicht hat ?
Iskander ist offline  
Alt 04.06.2015, 14:06   #77
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.636
Mich verblüfft - und erschreckt - daß das Thema Datenschutz oder, wie es das Verfsassungsgericht nennt, "informationelle Selbstbestimmung" mittlerweile kaum noch jemand interessiert; auch hier nicht.

Es scheint niemand mehr zu stören, zu einem Rädchen in einer Maschine degradiert zu werden . ganz im Sinne der Huxley'sche oder Orwell'schen Alpträume. .

Noch vor 30 Jahren brauchte man in Großbritannien keinen Ausweis und musste sich anmelden, wenn man irgendwo sesshaft wurde (letzteres in den USA auch nicht). Bei uns gab es lange Zeit in Hotels keine Meldepflicht.
Ganz einfach: weil es den Staat nichts angeht, wo ich bin.
Heute dagegen werden meine Flugdaten an die USA übermittelt, meine Briefe gespeichert und meine Telefonate sowieso. Und das Handy ermöglicht es, meinen Aufenthaltsort metergenau festzuhalten. Ich lebe in einem Überwachungsstaat.

Jetzt also als weiterer Schritt die Abschaffung des Bargelds: Wo ich wie viel tanke erlaubt festzustellen, wie viel und wohin ich fahre. Ob ich rauche, Schokolade esse, oft oder nie ins Kino gehe, das Bordell besuche oder dem Klingelbeutel spende: Die Abschaffung des Bargelds bedeutet die Erstellung von Personenprofilen fast von Tagebuchqualität. Mit dem kleinen Unterschied, dass ich nicht mehr selbst bestimmen kann, wer mein Tagebuch liest.

Für mich eine Horrorvorstellung, die sämtliche Stasi- und Gestapomöglichkeiten weit hinter sich lässt. Aber dem Bürger ist das wurscht, warum soll ich was dagegen haben, ich bin ja modern und gehe mit der Zeit. Manche glauben gar, es hebe ihren Sozialstatus, wenn sie auch den Nachmittagskaffee bei Brenners mit der Karte bezahlen.

Die Überlegungen der Finanzwirtschaftgehen aber – obwohl kaum denkbar – noch weiter. Und zwar durchaus nicht im geheimen –Verschwörungstheorie – sondern ganz offen: Wir erleben seit Jahren einen weltweit beispiellosen Anstieg der Staatsverschuldung. Sie zu tilgen ist unvorstellbar. Es sei denn, alle Bürger werden zwangsweise in die Pflicht genommen.

Und genau das geschieht mit Hilfe einer beispiellosen Niedrigzins-Politik, gekoppelt an das Ziel von 2% Inflation.

Wenn Oma keine Zinsen mehr auf ihr Sparbuch bekommt, trägt sie mit Hilfe der Inflation um jährlich 2% zum Abbau der Staatsschulden bei. Daß das zu Lasten ihrer nun nicht mehr möglichen Altersvorsorge geht – es kümmert niemand, sondern ist gewollt. Jahr für Jahr in Deutschland 15 Milliarden. http://www.focus.de/finanzen/boerse/...d_4268471.html

Der Gipfel der Enteignung durch unsere Politik: Negativzinsen. Man muß auch noch dafür bezahlen, dass man Geld bei der Bank lagert. Doch es gibt – und jetzt kommt die Abschaffung des Bargelds ins Spiel (und man sollte wissen, dass sie der sog „Wirtschaftsweise“ Bofinger aktuell wieder angeregt hat) es gibt einen Auswag. Man kann dieser infamen Finanzpolitik teilweise entkommen, wenn man wie einst Oma BARGELD unter dem Kopfkissen lagert. Das machen die Grieche zur Zeit aus gutem Grund: Dann ist es den Steuerungsmechanismen der Zentralbanken entzogen. Bargeld begrenzt die Möglichkeiten einer Notenbank, in Krisenzeiten den Markt durch Negativzinsen mit noch mehr Geld zu fluten.

Nach der Enteignung der Persönlichkeitsrechte im Bereich von Bewegungs- und Meinungsfreiheit wird jetzt also die zweite Tranche angedacht.

Wen die Aufgabe – oder Wegnahme – der Freiheit nicht stört, Ok, der bekommt ja, was er will. Leider aber trifft es auch die, die nach wie vor ihre Freiheit lieben.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 04.06.2015, 14:17   #78
Iskander
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 1.792
Zitat:
Mich verblüfft - und erschreckt - daß das Thema Datenschutz oder, wie es das Verfsassungsgericht nennt, "informationelle Selbstbestimmung" mittlerweile kaum noch jemand interessiert; auch hier nicht
Du hast vollkommen recht, aber ich versuche es schon gar nicht mehr sondern rücke eher direkte finazielle Nachteile in den Vordergrund, in der Hoffnung, dass wenigtens das ein wenig zieht, die Leute sind aber anscheinend in Ihrer Obrigreitsgäubigkeit schon wieder ungeschlagen
Iskander ist offline  
Alt 04.06.2015, 14:22   #79
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Ein Jammer-Beitrag wie er im Buche steht.

Zitat:
Mich verblüfft - und erschreckt - daß das Thema Datenschutz oder, wie es das Verfsassungsgericht nennt, "informationelle Selbstbestimmung" mittlerweile kaum noch jemand interessiert; auch hier nicht.

Es scheint niemand mehr zu stören, zu einem Rädchen in einer Maschine degradiert zu werden . ganz im Sinne der Huxley'sche oder Orwell'schen Alpträume. .
Mich verblüfft woraus Du diese Erkenntnis nimmst?

Ich empfehle all jenen, die sich so furchtbar über fehlenden "Datenschutz" aufregen ihre Arzttermine und Krankengeschichten selbst zu verwalten, sich in Zukunft einfach ihr Geld in Bar auszahlen zu lassen, ihre Fix-Kosten von Strom, Heizung, Miete etc gleich persönlich zu bezahlen und darauf bestehen, sich alles schriftlich ausstellen zu lassen. Wem das gelingt, dem nehme ich jedes gejammere ab, ziehe meinen Hut und sage: Ja, der Mensch ist frei. Er hat eine Entscheidung getroffen und umgesetzt.
90% kennen sich mit Datenschutz nicht aus, heulen aber rum das alles so schlimm ist und nutzen weiterhin alle Dienste, die genau das ermöglichen was sie selbst verurteilen. Ich kann es nicht mehr hören und lesen...

Geändert von Demandred (04.06.2015 um 14:25 Uhr)
Demandred ist offline  
Alt 04.06.2015, 14:24   #80
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Danke wuffi für den Beitrag.
sadness75 ist offline  
Alt 04.06.2015, 14:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey sadness75,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.