Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2015, 11:00   #41
Oberzicke
Member
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Was waere dein Ansatz?

Wieso ist das Nebensache?
Es geht hier doch um den Nahostkonflikt. So, wie ich es verstehe, genauer um den syrischen Buergerkrieg.
Oder nicht?
Mein Ansatz deckt sich mit deinem - es wurde in der Vergangenheit viel versäumt und man kann diese Länder und ihre Einstellung nicht mit unserem Gedankengut vergleichen . Das meine ich nicht böse

Innerhalb kürzester Zeit die Entwicklung und das Umsetzen von anderen Gedanken und das Einfließen von anderen Perspektiven - ist schier unmöglich . Dafür braucht man viel Zeit . Von Heute auf Morgen geht es nicht .

Dialoge sind in diesem Fall nicht mehr möglich, dafür ist es zu spät . Die Fronten sind verhärtet und der Diktator in Syrien wird nicht aufgeben und abziehen .

Im Prinzip ist es ganz einfach - jeder Krieg beruht darauf um Macht zu demonstrieren, die Ressourcen aufzubessern und das Leid der Menschen wird in den Hintergrund gedrängt . Würden diese Staatshäupter eine andere Sicht der Dinge haben, ihre Beweggründe wären "anders", dann würde es gar nie so weit kommen . Sie würden im Sinne des Volkes / Menschen handeln und ich kenne niemanden der Krieg haben möchte - oder seine Familie leiden sehen .


Zu Punkt 2
Soweit ich es verstanden habe, geht es nicht mehr darum die Rebellen die gegen den syrischen Diktator niederzumetzeln, sondern u.a. auch darum die I.S. zu bekämpfen . Also ist der Bürgerkrieg in den Hintergrund gedrängt worden .

Ein Land in solche desolaten Zuständen, wenn das eigene Volk gegen seinen Anführer / Diktator aufbegehrt - ist ein gefundenes Fressen für andere Gruppen die sich darin einen Vorteil sehen .
Im Endeffekt geht es jetzt darum, die Macht dort an sich zu reißen und das resultiert aus dem Bürgerkrieg - der jedoch ist nicht mehr im Vordergrund .
Im Prinzip spielen viele Faktoren eine Rolle - einer alleine ist es nie . Wir sehen im Grunde genommen nur die Folgen dessen, was sich dort abgespielt hat .
Oberzicke ist offline  
Alt 04.10.2015, 11:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Oberzicke, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 04.10.2015, 12:23   #42
Xenos
Member
 
Registriert seit: 02/2014
Beiträge: 350
Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Dann stimmt das nicht - dass [...]
Also... findest du wie sadness das die USA schlimmer sind als das Dritte Reich? Schlimmer als der europäische koloniale Imperialismus? Wirklich?

Es gibt viel kritikwürdiges an der US-Außenpolitik - aber wenn wir geschichtlich betrachten was andere in einer ähnlichen Machtposition wie die USA heute gemacht haben... sind die USA echt verhältnismäßig zurückhaltend. Siehst du das wirklich anders?

Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Nicht zu vergessen - die Amerikaner haben jetzt vor kurzem einen neuen Jet getestet - der auf dem Radar nicht aufscheint - wozu ?
... vor kurzem?

Erstes Tarnkappenflugzeug der USA ->1977
Erster Jäger mit voller (!) Tarnkappenfähigkeit -> 1997

Sogar die Bundeswehr hatte einen eigenen Tarnkappenjäger-Prototypen gebaut... geschweigenden die Vielzahl an Russischen / Chinesischen / Indischen / Iranischen Programmen in diese Richtung...

Sogar im 2. Weltkrieg wurde schon an Tarnkappentechnik gearbeitet...
Xenos ist offline  
Alt 04.10.2015, 12:51   #43
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.322
Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Dialoge sind in diesem Fall nicht mehr möglich, dafür ist es zu spät . Die Fronten sind verhärtet und der Diktator in Syrien wird nicht aufgeben und abziehen .
Wenn Dialoge nicht moeglich sind, was waere die Alternative?

Ich schliesse es nicht aus, dass man miteinander reden kann.
Ich schliesse es ebenfalls nicht aus, dass der Typ sich irgendwann verdrueckt.
Er waere nicht der Erste.
Luthor ist offline  
Alt 04.10.2015, 13:55   #44
Oberzicke
Member
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von Xenos Beitrag anzeigen
Also... findest du wie sadness das die USA schlimmer sind als das Dritte Reich? Schlimmer als der europäische koloniale Imperialismus? Wirklich?

Es gibt viel kritikwürdiges an der US-Außenpolitik - aber wenn wir geschichtlich betrachten was andere in einer ähnlichen Machtposition wie die USA heute gemacht haben... sind die USA echt verhältnismäßig zurückhaltend. Siehst du das wirklich anders?
Mit keinem Wort geschrieben
Warum wird alles damit verglichen - mit dem Dritten Reich ?
Ist es immer noch die Schuld dir in euch trägt, oder sind es mehr die USA und die dort eingewanderten Bürger die versuchen in diesen Zeiten - den Fokus auf Rechtsradikalismus zu lenken, um von wahren Begebenheiten abzulenken ?

Es ist egal, ob es die Kreuzzüge, der Imperalismus, oder der 2. Weltkrieg waren ..
Fakt ist doch, dass der Mensch nichts gelernt hat - ich sehe da keine Verbesserung seit dem 3. Reich - ihr schon ?
Oberzicke ist offline  
Alt 04.10.2015, 13:56   #45
Oberzicke
Member
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Wenn Dialoge nicht moeglich sind, was waere die Alternative?

Ich schliesse es nicht aus, dass man miteinander reden kann.
Ich schliesse es ebenfalls nicht aus, dass der Typ sich irgendwann verdrueckt.
Er waere nicht der Erste.
Tja, warum finden dann jetzt keine Dialoge mehr statt ?
Oberzicke ist offline  
Alt 04.10.2015, 14:16   #46
Xenos
Member
 
Registriert seit: 02/2014
Beiträge: 350
Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Mit keinem Wort geschrieben
Warum wird alles damit verglichen - mit dem Dritten Reich ?
Aber klar impliziert - du hast dem Post von Dave Bowman der beinhaltete das die Aussage von Sadness ("Die USA sind für mich die größten Verbrecher aller Zeiten" => damit auch schlimmer als das Dritte Reich) sachlich nicht haltbar sei widersprochen.

"Dann stimmt das nicht - dass [...]"

Aber wenn das ein Missverständnis war - dann ist ja alles gut.

Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Es ist egal, ob es die Kreuzzüge, der Imperalismus, oder der 2. Weltkrieg waren ..
Fakt ist doch, dass der Mensch nichts gelernt hat - ich sehe da keine Verbesserung seit dem 3. Reich - ihr schon ?
Ja, schon. Die modernen USA als Supermacht haben - im Gegensatz zu den davor genannten - noch keinen Genozid am Hals. Das Ausmaß des militärischen Vorgehens gegen Zivilisten ist extremst eingeschränkt worden im Vergleich zu vorherigen Kriegen. Schon alleine das Plünderung und Massenmord an der Bevölkerung (wie seit der Antike üblich) bei der Eroberung von Städten nicht mehr offizielles Doktrin ist stellt eine klare Verbesserung dar. Mal ganz davon abgesehen das den Soldaten heutzutage nicht länger das Plündern/Morden/Vergewaltigen der feindlichen Zivilbevölkerung als Bezahlung versprochen wird.

Ist das eine reine Folge von "Gutmütigkeit"? Nein. Moderne Medien führen dazu das derartige Verhaltensweisen viel schneller auch an die eigene Öffentlichkeit kommen als das historisch sonst der Fall war. Ein Massaker wie z.B. das von Katyn zu verschweigen ist heutzutage erheblich schwerer geworden.

Auch stehen andere Interessen als das "Plündern" im Vordergrund so das eine Zerstörung der örtlichen Infrastruktur meist gar nicht gewollt ist.
Xenos ist offline  
Alt 04.10.2015, 14:39   #47
Oberzicke
Member
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von Xenos Beitrag anzeigen
Aber klar impliziert - du hast dem Post von Dave Bowman der beinhaltete das die Aussage von Sadness ("Die USA sind für mich die größten Verbrecher aller Zeiten" => damit auch schlimmer als das Dritte Reich) sachlich nicht haltbar sei widersprochen.

"Dann stimmt das nicht - dass [...]"

Aber wenn das ein Missverständnis war - dann ist ja alles gut.



Ja, schon. Die modernen USA als Supermacht haben - im Gegensatz zu den davor genannten - noch keinen Genozid am Hals. Das Ausmaß des militärischen Vorgehens gegen Zivilisten ist extremst eingeschränkt worden im Vergleich zu vorherigen Kriegen. Schon alleine das Plünderung und Massenmord an der Bevölkerung (wie seit der Antike üblich) bei der Eroberung von Städten nicht mehr offizielles Doktrin ist stellt eine klare Verbesserung dar. Mal ganz davon abgesehen das den Soldaten heutzutage nicht länger das Plündern/Morden/Vergewaltigen der feindlichen Zivilbevölkerung als Bezahlung versprochen wird.

Ist das eine reine Folge von "Gutmütigkeit"? Nein. Moderne Medien führen dazu das derartige Verhaltensweisen viel schneller auch an die eigene Öffentlichkeit kommen als das historisch sonst der Fall war. Ein Massaker wie z.B. das von Katyn zu verschweigen ist heutzutage erheblich schwerer geworden.

Auch stehen andere Interessen als das "Plündern" im Vordergrund so das eine Zerstörung der örtlichen Infrastruktur meist gar nicht gewollt ist.
Also haben die Amerikaner die Indianer nicht ausgerottet und den kläglichen Rest in Reservaten eingesperrt ? Das war kein Völkermord ?

Plündern, steht in der heutigen Zivilisation nicht mehr im Vordergrund, jedoch unter falschen Tatsachen sich in Krieg einzumischen, Diktatoren zu ermorden um eine I.S vom Stapel zu lassen - schon ?
Es gibt immer welche die von Krieg profitieren .

Der Mensch hat nichts gelernt - weil er getrieben ist von Geld, Macht und Habgier .
Oberzicke ist offline  
Alt 04.10.2015, 15:06   #48
Xenos
Member
 
Registriert seit: 02/2014
Beiträge: 350
Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Also haben die Amerikaner die Indianer nicht ausgerottet und den kläglichen Rest in Reservaten eingesperrt ? Das war kein Völkermord ?
Wie schon zuvor gesagt: Die modernen USA als Supermacht [also post WK2] - Nein.

Das in der Geschichte praktisch jedes Landes derartige Verbrechen auftreten sollte dagegen niemanden überraschen.

Das ändert aber nichts daran das im Vergleich zu den anderen geschichtlichen Supermächten / Weltmächten die USA sich was derartige Gräueltaten angeht verhältnismäßig zurückhalten. Wobei die Gründe eben die erwähnten sind und nicht unbedingt "Gutmütigkeit".

Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Plündern, steht in der heutigen Zivilisation nicht mehr im Vordergrund, jedoch unter falschen Tatsachen sich in Krieg einzumischen, Diktatoren zu ermorden um eine I.S vom Stapel zu lassen - schon ?
Es gibt immer welche die von Krieg profitieren .
Was nichts daran ändert das der Krieg für die Zivilbevölkerung ertragbarer geworden ist - daher bleibe ich dabei: Verbesserung. Die Motivation bleibt egoistisch, aber die eingesetzten Mittel sind bei weitem zurückhaltender.

Das Politik immer interessengetrieben ist wird sich dagegen nie ändern.
Xenos ist offline  
Alt 04.10.2015, 15:58   #49
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.322
Zitat:
Zitat von Oberzicke Beitrag anzeigen
Tja, warum finden dann jetzt keine Dialoge mehr statt ?
Glaubst du, dass ich dir das beantworten kann oder ist das eine rhetorische Frage?
Luthor ist offline  
Alt 04.10.2015, 22:15   #50
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Oberzicke

Darf ich dir empfehlen, meinen von dir in aller Ausführlichkeit kritisierten Post noch einmal in aller Ruhe zu lesen? Ich bezog mich auf Sadness' Aussage, die Amerikaner seien die größten Verbrecher aller Zeiten. Die größten und effektivsten Verbrecher aller Zeiten in Bezug auf Menschenvernichtung hießen Lenin, Stalin, Hitler und Mao Tse Tung. Bekanntlich war keiner dieser vier Amerikaner.

Hast du nun begriffen, was ich sagen wollte?
Dave Bowman ist offline  
Alt 04.10.2015, 22:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dave Bowman, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.