Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2016, 15:49   #91
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Zur angeblichen Objektivität der wichtigsten Medien muß man sich aber auch
mal fragen dürfen, warum es der Bevölkerung inzwischen nicht mehr zuzumuten ist,
bei Straftaten die Nationalität der Täter zu nennen, zum Beispiel.
Das "inzwischen nicht mehr zuzumuten" ist eine Frechheit sondergleichen.

Erst durch dieses ewige Aufschreien der tumben Bevölkerung hat sich eine Bewegung entwickelt, die mehr und mehr vom Pressekodex abweicht und eher dazu neigt, dass die Nationalität bereits von TatVERDÄCHTIGEN genannt wird, obwohl nicht immer relevant.

Das jetzt hier so hinzudrehen, als wenn die Nicht-Nennung von Nationalitäten ein "Problem" der letzten Monate wäre, grenzt, zumindest in Bezug auf Deutschland, an Stimmungsmache. Mit selbst eingeforderter Objektivität hat es zumindest nichts zu tun.

Zitat:
Warum bestimmen angeblich neutrale Journalisten, was die Leute wissen dürfen und
was nicht? Wo sind wir denn bitte?
Die neutralen Journalisten werden sich da zu Großteilen auch weiterhin neutraler Verhalten als die Aufschreier, die sich zu jedem "Schwarzafrikaner" mit einem "hab ichs doch gewusst" virtuell in den Kommentarspalten einen runterholen.

Es ist genauso mit Bahnsuiziden. Auch davon wissen Journalisten meist mehr als der gemeine Leser. Über die soll aus diversen Gründen auch nicht mit einem Suizid als Mittelpunkt eines Themas berichtet werden.

Oder nimm Journalisten, die teilweise mehr wissen als sie schreiben, aber manches zurückhalten. Um Quellen zu schützen, um nicht 100%ig verifizierte Aussagen aus rechtlichen Gründen nicht zu treffen, um in einem weiteren Artikel nachzulegen und und und.

Wenn du denkst, dass Journalisten nur dafür da sind, stumpf und ohne "Mehrwissen" Informationen an die Bevölkerung weiterzugeben, dann... wäre das ziemlich einfältig - oder polemisch-hetzerisch formuliert.
whatIwant ist offline  
Alt 11.02.2016, 15:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo whatIwant, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 11.02.2016, 16:06   #92
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.084
Da es hier um die Wahlen und die mediale Auseinandersetzung mit der AfD geht, möchte ich euch bitten, bei Bedarf hier http://www.lovetalk.de/das-regt-mich...331-koeln.html weiterzudiskutieren.
Das Thema "Nennung der Nationalitäten" im Zusammenhang mit Straftaten ist insbesondere durch die Vorfälle in Kön aufgekommen.
Danke.
Sailcat ist offline  
Alt 11.02.2016, 16:13   #93
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Da es hier um die Wahlen und die mediale Auseinandersetzung mit der AfD geht, möchte ich euch bitten, bei Bedarf hier http://www.lovetalk.de/das-regt-mich...331-koeln.html weiterzudiskutieren.
Das Thema "Nennung der Nationalitäten" im Zusammenhang mit Straftaten ist insbesondere durch die Vorfälle in Kön aufgekommen.
Danke.
Und ich dachte, dass es in diesem Fake-Thread um parteiliche Bürgermanipulation geht und die Nicht-Nennung von Nationalitäten diversen Thesen nach staatlich vorgegeben sei?

Insofern passt es hier doch rein?
whatIwant ist offline  
Alt 12.02.2016, 09:57   #94
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
2) Weil es Dienstanweisungen (z.B. der Innenministerien) an die Polizei gab, Nationalitäten nur zu nennen, wenn aus Ermittlungsgründen notwendig.
Die Pressedezernenten der Polizei haben allerdings die Aufgabe in angemessener Form die Öffentlichkeit zu informieren und es geht da nicht einfach nur um Optimierung der Ermittlungen. Selbst über die Herkunft der Täter oder gar von Verdächtigen wird informiert und das ermöglicht dann die entsprechenden Berichte in den Medien.

Welche spezielle Anweisung meinst Du denn? Ist zwar zudem Ländersache, aber die Anweisungen ähneln sich.

Zudem: Polizei fällt unter Grüne bei der Medienmanipulation? Oder nicht doch eher inzwischen unter Blaue.

Geändert von Trimalchio (12.02.2016 um 10:08 Uhr)
Trimalchio ist offline  
Alt 12.02.2016, 09:59   #95
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.333
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen

Zur angeblichen Objektivität der wichtigsten Medien muß man sich aber auch
mal fragen dürfen, warum es der Bevölkerung inzwischen nicht mehr zuzumuten ist,
bei Straftaten die Nationalität der Täter zu nennen, zum Beispiel.

Warum bestimmen angeblich neutrale Journalisten, was die Leute wissen dürfen und
was nicht? Wo sind wir denn bitte?

Diese diktatorische politische Korrektheit ist eine Schande für ein freies, demokratisches Land.
Das kann ich absolut bestätigen, selbst kleine Lokale Zeitungen hier bei uns "auf dem Land" agieren so.
Wenn bisher immer der Nachname und Wohnort des (deutschen) Täters genannt wurde, lässt man Herkunft und Nationalität bei Straftaten von "Flüchtlingen" und "Asylbewerbern" erst mal weg.
Findet ein solcher aber einen Geldbeutel mit mehrere tausend Euro (was zur Zeit sehr oft vorkommt) und gibt ihn dann natürlich ab, wird explizit auf die Herkunft des ehrlichen Finders hin gewiesen.
Gerade dieses Manipulieren und die Versuche, den Leser zu verarschen, stößt bei den meisten übel auf und die Leute reagieren sehr verärgert.

Meiner Meinung nach wird das bewusst gemacht, ob das nun von SPD und Grüne gesteuert ist glaub ich nicht, hat wohl eher was mit unserer 70 Jahre andauernden "Schuld" zu tun und Mutti hat halt versucht, der Welt zu zeigen, wie lieb wir doch mittlerweile sind doch leider hält sich die Dankbarkeit von tausenden von "Gästen" stark in Grenzen und um den Deutschen Michl ruhig zu halten wird überwiegend "ausländerfreundlich" berichtet.
Scuderia ist offline  
Alt 12.02.2016, 10:30   #96
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Das kann ich absolut bestätigen, selbst kleine Lokale Zeitungen hier bei uns "auf dem Land" agieren so.
Wenn bisher immer der Nachname und Wohnort des (deutschen) Täters genannt wurde, lässt man Herkunft und Nationalität bei Straftaten von "Flüchtlingen" und "Asylbewerbern" erst mal weg.
Na klar... Nachnamennennung bei Tätern... Guter Witz.

Zitat:
Findet ein solcher aber einen Geldbeutel mit mehrere tausend Euro (was zur Zeit sehr oft vorkommt) und gibt ihn dann natürlich ab, wird explizit auf die Herkunft des ehrlichen Finders hin gewiesen.
Gerade dieses Manipulieren und die Versuche, den Leser zu verarschen, stößt bei den meisten übel auf und die Leute reagieren sehr verärgert.
Vor allem findet man solche Geldbeutefund-Geschichten in sozialen Netzwerken. Und die sind dann meist fingiert um eben solche Manipulationsschreie zu provozieren.
Da werden dann sogar Bilder zweckentfremdet, die zu ganz anderen Themen gehören. Hauptsache ein Ausländer mit Geld in der Hand ist zu sehen.
Die Geschichten selbst findet man in Zeitungen hingegen kaum, dafür eben solche Schreihälse wie dich, die auch noch von angeblicher Nachnamensnennung bei deutschen Tätern.

Zitat:
Meiner Meinung nach wird das bewusst gemacht, ob das nun von SPD und Grüne gesteuert ist glaub ich nicht, hat wohl eher was mit unserer 70 Jahre andauernden "Schuld" zu tun und Mutti hat halt versucht, der Welt zu zeigen, wie lieb wir doch mittlerweile sind doch leider hält sich die Dankbarkeit von tausenden von "Gästen" stark in Grenzen und um den Deutschen Michl ruhig zu halten wird überwiegend "ausländerfreundlich" berichtet.
Meiner Meinung machst DU hier gerade so einiges ganz bewusst.
whatIwant ist offline  
Alt 12.02.2016, 10:53   #97
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.333
Zitat:
Zitat von whatIwant Beitrag anzeigen

Vor allem findet man solche Geldbeutefund-Geschichten in sozialen Netzwerken. Und die sind dann meist fingiert um eben solche Manipulationsschreie zu provozieren.
Da werden dann sogar Bilder zweckentfremdet, die zu ganz anderen Themen gehören. Hauptsache ein Ausländer mit Geld in der Hand ist zu sehen.
Ist das Dein "Zurechtbiegen" der "Wahrheit" weil Du die echte Wahrheit (Realität) nicht erträgst?
Sorry aber kommt mir so vor weil sich das seit Wochen und Monaten immer wieder durch die diversen Themen zieht.
Es gibt nur eine Meinung oder? Und das ist Deine. Und die redest Du Dir so lange ein, bis Du sie glaubst, und dann müssen das natürlich alle anderen auch glauben denn sonst sind sie ruck zuck Nazis, braune Hetzer usw.

Wenn ich schreibe, dass in unserer lokalen Zeitung ein Bericht über einen "Geldbeutelfinder" abgedruckt wurde, dann ist das so und da kannst Du poltern und toben wie Du willst! Kann Dir auch den Link schicken, aber selbst dann weißt Du wieder was!

Wir brauchen über die Manipulation der Medien wohl nicht zu streiten oder? Die ist mehr als offensichtlich und wurde durch scheibchenweise Zugeben auch bestätigt.

Wenn man seine Augen natürlich verschließt und etwas einfach nicht glauben und wahrhaben will, bitte, dann werde aber nicht persönlich, wenn jemand die Realität wider gibt und versuche bitte nicht die Fakten mit Deiner erfundenen "Wunschrealität" zu verleugnen.
Scuderia ist offline  
Alt 12.02.2016, 11:05   #98
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Wunschrealität? Die würde so aussehen, dass es keinen Grund für Flüchtlinge gäbe und Deutschland nicht mit dem Flüchtlingsproblem kämpfen müsste. Tut weder dem Staat, noch der Bevölkerung, noch dem Land gut. Mit Glück bringt die Entwicklung positive Impulse hervor, mit Pech nen noch extremeren Rechtsruck, neue Fremdenfeindlichkeit oder Glaubenskonflikte. Ach nee. Haben wir ja schon.

Dennoch sind es Menschen und der Großteil von ihnen keine Kriminellen oder Sexmonster.

Ach. PS:

http://meedia.de/2015/08/13/fake-new...lschten-fotos/

http://dradiowissen.de/beitrag/meinu...r-fluechtlinge

http://www.br.de/nachrichten/interne...kript-100.html

Aber das ist bestimmt auch staatlich lanciert.
whatIwant ist offline  
Alt 14.02.2016, 17:58   #99
Time2bcool
abgemeldet
Mich mal nur auf den Thread-Titel beziehend bin ich der Meinung, dass "Linke und Grüne" wenn überhaupt, dann deshalb eine so starke Präsenz haben, weil die geburtenstarken Jahrgänge mit der entsprechenden humanistischen Prägung am Drücker sind, die in Schule und Universität vorherrschend war.

Die sozialpolitische und gesellschaftliche Landschaft müsste sich ja nach Adam Riese je nach Generation immer wieder neu verändern. Die Generation Selfie und Yolo wird dann auch irgendwann mal ... bin schon gespannt
Time2bcool ist offline  
Alt 14.02.2016, 20:39   #100
bermuda
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 205
Zitat:
Die Generation Selfie und Yolo wird dann auch irgendwann mal ... bin schon gespannt
Du meinst also uns steht das Schlimmste noch bevor?
bermuda ist offline  
Alt 14.02.2016, 20:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey bermuda, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.