Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 14.03.2016, 10:02   #181
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Kann ich mir nicht vorstellen, dafür hat die Kooperation SPD/Grüne bzw. Schmid/Kretschmann viel zu gut funktioniert. Erster Ansatz dürfte sein, die FDP für sich zu gewinnen. Klappt das nicht, wäre für mich nurnoch grün/schwarz denkbar. Aber abwarten und leider OT.

Petry hat direkt angekündigt, in allen Ländern nur Opposition sein zu wollen. Das finde ich schade, so bleibt der Wolf noch etwas länger versteckt im Schafspelz.
Aus der CDU kamen gleichwohl schon von Spitzenpolitikern Signale, mit der AfD sogar Koalitionen bilden zu wollen. Wenn ich mal außer acht lasse, dass die dann auch Abstimmungsergebnisse in ihrem Sinn beeinflussen wollen, wenn die erst einmal im Parlament sind.
Trimalchio ist offline  
Alt 14.03.2016, 10:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Trimalchio, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 14.03.2016, 10:44   #182
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Das Wahlergebnis in allen drei Bundesländern zeigt deutlich, dass viele Bürger mit der Politik von CDU, SPD und Grünen unzufrieden sind.

Indikator für die Unzufriedenheit ist nicht nur der Stimmverlust von CDU, SPD und Grünen, sondern auch die erhöhte Wahlbeteiligung, die daraus resultiert, dass der Frust einige „Nichtwähler“ an die Wahlurnen getrieben hat.

Die Grünen meinen zwar, dass das Wahlergebnis in Baden-Württemberg ein Erfolg ihrer Partei sei, aber das Gegenteil ist der Fall. Das gute Wahlergebnis ist nur ein Erfolg von Winfried Kretschmann und resultiert daraus, dass Kretschmann n i c h t entsprechend der Politik der Bundesgrünen regiert hat. Weiter stecken im Wahlerfolg von Kretschmann viele Stimmen von Bürgern, die bisher CDU gewählt haben, der CDU einen Denkzettel verpassen, aber nicht AfD wählen wollten. Letzteres gilt auch für die FDP.

Für Protestwähler standen die Linken und die AfD zur Verfügung. Daß die Linke davon nicht hat profitieren können, ist eine echte Niederlage für die Linken.
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 14.03.2016, 11:18   #183
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.315
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen

#2 Was sagt die AfD über Frauen?

Die AfD stellt klar: “[…] Frauenquoten, Gleichstellungsbeauftragte und staatliche Propaganda für sexuelle Minderheiten lehnt die AfD rigoros ab.” (Wahlprogramm BaWü,S.6). Zudem befürwortet die AfD eine Volkabstimmung zum Verbot von Abtreibungen, denn: “Die deutsche Politik hat eine Eigenverantwortung, das Überleben des eigenen Volkes, der eigenen Nation sicherzustellen”, so Frauke Petry im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung.


Solche Dinge sehe ich nicht als überholt an, nur weil eine Wahl dazwischen lag.
Alles Schnee von gestern!

Du als Merkel-Jünger müsstest doch wissen wie das läuft!

"Eine PKW Maut wird es mit mir NICHT geben"

Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Das Wahlergebnis in allen drei Bundesländern zeigt deutlich, dass viele Bürger mit der Politik von CDU, SPD und Grünen unzufrieden sind.

Indikator für die Unzufriedenheit ist nicht nur der Stimmverlust von CDU, SPD und Grünen, sondern auch die erhöhte Wahlbeteiligung, die daraus resultiert, dass der Frust einige „Nichtwähler“ an die Wahlurnen getrieben hat.

Die Grünen meinen zwar, dass das Wahlergebnis in Baden-Württemberg ein Erfolg ihrer Partei sei, aber das Gegenteil ist der Fall. Das gute Wahlergebnis ist nur ein Erfolg von Winfried Kretschmann und resultiert daraus, dass Kretschmann n i c h t entsprechend der Politik der Bundesgrünen regiert hat. Weiter stecken im Wahlerfolg von Kretschmann viele Stimmen von Bürgern, die bisher CDU gewählt haben, der CDU einen Denkzettel verpassen, aber nicht AfD wählen wollten. Letzteres gilt auch für die FDP.

Für Protestwähler standen die Linken und die AfD zur Verfügung. Daß die Linke davon nicht hat profitieren können, ist eine echte Niederlage für die Linken.
Besser hätte man es nicht zusammen fassen können!

Nachdem das Thema hier ausgelutscht ist denke ich machen wir in einem neuen weiter!
Scuderia ist offline  
Alt 14.03.2016, 11:31   #184
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Das Wahlergebnis in allen drei Bundesländern zeigt deutlich, dass viele Bürger mit der Politik von CDU, SPD und Grünen unzufrieden sind.
Woher hast Du denn die Betrachtugnsweise? Zum einen hat die SPD in Rheinland-Pfalz doch genau wie die Grünen in Baden-Württemberg nicht unerheblich zugelegt.

Zum anderen sind die Bürger mit der AfD auch nicht so zufrieden, dass die auch nur Volkspartei wären. Aber angeblich soll es - wenigstens laut AfD - dann die Volksmeinung sein, was die verkörpern.

Wie bei allen zunächst aufstrebenden Parteien, haben die irgendwann aber ihre höchste Prozentzahl erreicht und werden nach meiner Prognose dann als Ein-Thema-Partei schnell wieder eingehen. Und soweit die noch Meinungen zu Themen außerhalb der Flüchtlingsfrage haben, sind diese Meinungen ausgesprochen krude und nicht geeignet für Begeisterung bei nennenswerten Teilen der Bevölkerung.
Trimalchio ist offline  
Alt 14.03.2016, 12:20   #185
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Übrigens gibt es einen anderen Thread gerade zur Diskussion über die Wahlergebnisse. Für den Thread hier bleibt wohl festzuhalten, dass die AfD bei den Frauen sehr schlecht abschnitt, weil die eben keine Politik für die Frauen machen. In vielen Dingen ist es eher eine Politik gegen die Frauen.
Trimalchio ist offline  
Alt 16.03.2016, 10:59   #186
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Hier noch mal eine sehr interessante Meldung zur Frauen- bzw. Familienpolitik:

Die AfD will im Scheidungsrecht wieder das Schuldprinzip einführen.

http://www.ksta.de/politik/afd-parte...erung-23724692

Das Schuldprinzip bedeutet, dass eine Scheidung auf Antrag eines "Unschuldigen" dann erfolgte, wenn der oder die andere vom Gericht für schuldig am Scheitern der Ehe befunden wurde. Sehr viele intime und peinliche Einzelheiten über die Ehe wurden dann diskutiert. Der Gesetzgeber hatte das abgeschafft, um genau dieses "Waschen von schmutziger Wäsche" zu verhindern.

Hinzu kommt, dass der schuldige Teil bei einer Scheidung Nachteile für den nachehelichen Unterhalt zu erwarten hat. Freilich treten diese Nachteile dann bei dem eher weniger verdienenden Teil der bisherigen Ehe ein, der sich bei vorhandenen Kindern meist auch noch um die Kinder zu kümmern hatte.

Das sind meistens Frauen, die unter dieser Regelung leiden würden.
Trimalchio ist offline  
Alt 16.03.2016, 12:55   #187
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Frau von Storch will die Abtreibung verbieten, um das Überleben des deutschen Volkes zu sichern:

http://www.noz.de/deutschland-welt/p...ber-abtreibung

Es ist ein Grund der Frau von Storch, die aus einer Angst vor der Überfremdung und dem Erhalten "deutscher Gene" gedacht ist. Ich gehe davon aus, dass das als rassistisch bezeichnet werden könnte. Aber Frauen sollten sich halt bewusst machen, ob sie das Verbot von Abtreibungen haben wollen. Und das auch in dem Sinn von radikalen Abtreibungsgegnern, die ein Austragen nach Kindern nach Vergewaltigungen fordern? Genau das fordern radikal konservative Kreise.
Trimalchio ist offline  
Alt 16.03.2016, 12:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Trimalchio, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.